Am Sonntag gibt es zwei Werdenberger Gottesdienste im TV

Der sonntägliche Kirchgang fällt aus, die Predigt kommt nun nach Hause.

Robert Kucera
Drucken
Teilen
Ton ab, Kamera läuft: Pfarrer Marcel Cavallo bei der Aufzeichnung des Gottesdienstes.

Ton ab, Kamera läuft: Pfarrer Marcel Cavallo bei der Aufzeichnung des Gottesdienstes.

Bild: PD

Vor leeren Bänken hält Pfarrer Marcel Cavallo, Kirchgemeinde Wartau, in der evangelisch-reformierten Kirche in Azmoos seinen sonntäglichen Gottesdienst. Im Hintergrund arbeiten ein Techniker am Mischpult sowie ein Kameramann. Cavallo trotzt so der Coronakrise und kommt so dem Bedürfnis nach, dass viele Menschen dem Gottesdienst am Tag des Herrn beiwohnen wollen.

«Video ist eine gute Möglichkeit zu den Leuten heimzugehen, wenn sie nicht in die Kirche kommen können.»

Grosse Überredungskünste waren nicht nötig, um Marcel Cavallo für eine Aufzeichnung zu begeistern. Doch vieles ist anders. So vermisst er den Blickkontakt mit der Gemeinde. Und weiter: «Die Predigt dauert statt 15 nur noch 8 Minuten. Ich habe mir Mühe gegeben, mich nicht zu wiederholen, deutlicher zu sprechen und halte den Gottesdienst auf Hochdeutsch ab.» Als Thema des Gottesdienstes wählte er die Zukunftsperspektive der Coronakrise. «Diese ist sehr hoffnungsvoll.»

Zwei Predigten werden ab Sonntag ausgestrahlt

Die Produktion möglich gemacht hat das Unternehmen Pro Sound & Light mit Sitz in Trübbach und Vaduz. Wie Geschäftsführer Pirmin Moham erklärt, sei man vor zwei Wochen an einer Abdankungsfeier auf die Idee gekommen. Die Anzahl Plätze in der Kirche war beschränkt, der Grossteil der Trauergäste fand keinen Platz mehr. So wurde die Feier per Livestream in das Kirchgemeindehaus übertragen.

«Nun darf niemand mehr für einen Gottesdienst in die Kirche. Deshalb die Idee, einen Stream anzubieten»,

so Moham. Und da das Zielpublikum für den sonntäglichen Gottesdienst eher den Fernseher einschaltet statt den Computer, wird die Predigt auf dem Sender Rheinwelten TV ausgestrahlt.

Nach einem Rund-E-Mail an die Kirchgemeinden der Region, beschreibt Moham, seien einige «sofort Feuer und Flamme gewesen. Andere wollen noch zuwarten.» Weitere Produktionen sind in Planung, Originelle Ideen zu Ostern oder die Aufzeichnung von einem anderen Ort aus als einer leeren Kirche sind im Köcher.

Der Gottesdienst bzw. die Predigt aus der evangelisch-reformierten Kirche Azmoos wird morgen Sonntag um 10 Uhr auf Rheinwelten TV (auf der Senderliste von Rii Seez Net und Swisscom) ausgestrahlt. Um 10.30 Uhr folgt der Gottesdienst aus der katholischen Kirche Buchs. Die Sendungen werden alle vier Stunden wiederholt, auch an den Werktagen.