Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Altbewährtes und Neues beim Ferienspass Buchs

Seit Montag und noch bis Freitag vergnügen sich rund 240 Buchser Kinder in lässigen Ferienspass-Kursen.
Corinne Hanselmann
Im Jugendtreff B2 mixten die Kursteilnehmerinnen alkoholfreie Cocktails und dekorierten sie.Bilder: Corinne HanselmannIm Jugendtreff B2 mixten die Kursteilnehmerinnen alkoholfreie Cocktails und dekorierten sie.Bilder: Corinne Hanselmann
Die kleineren Kinder konnten ein Kerzenglas mit Perlenkette basteln.Die kleineren Kinder konnten ein Kerzenglas mit Perlenkette basteln.
Herbstliche Kerzengläser.Herbstliche Kerzengläser.
Von Hand Wasser pumpen und ein kleines Feuer löschen, das macht Spass!Von Hand Wasser pumpen und ein kleines Feuer löschen, das macht Spass!
Im Jugendtreff B2 mixten die Kursteilnehmerinnen alkoholfreie Cocktails und dekorierten sie.Bilder: Corinne HanselmannIm Jugendtreff B2 mixten die Kursteilnehmerinnen alkoholfreie Cocktails und dekorierten sie.Bilder: Corinne Hanselmann
Wer hat die lauteste Stimme? Selbstversuch im Kurs «Ein Tag als Musikproduzent».Wer hat die lauteste Stimme? Selbstversuch im Kurs «Ein Tag als Musikproduzent».
Im Kurs «Ein Tag als Musikproduzent» durften die Teilnehmer selber eine CD produzieren.Im Kurs «Ein Tag als Musikproduzent» durften die Teilnehmer selber eine CD produzieren.
Stolz präsentieren die Kinder ihre selbst gebackenen und verzierten Küchlein.Stolz präsentieren die Kinder ihre selbst gebackenen und verzierten Küchlein.
Der Fettbrand beeindruckte die Ferienspass-Kinder sehr.Der Fettbrand beeindruckte die Ferienspass-Kinder sehr.
9 Bilder

Unvergessliche Ferienerlebnisse

Polizeistation besichtigen, Klettern in der Boulderhalle, Kaninchen und Hühner hautnah erleben, Japanisch lernen und Sushi herstellen oder eine Kutschenfahrt. Das Angebot vom Buchser Ferienspass ist vielfältig. Rund 240 Kinder von Kindergarten bis Oberstufe nehmen diese Woche daran teil. Nachdem das beliebte Herbstferienprogramm im Jahr 2018 ausfiel, haben sich fünf Mütter zusammengetan und die Organisation in die Hand genommen: Erica Hess, Barbara Zangger, Fabienne Schneider, Daniela Freund und Barbara Ecker.

Sie konnten viele Kontaktangaben von früheren Kursanbietern übernehmen. Erica Hess zeigt sich erfreut:

«Die allermeisten haben für dieses Jahr wieder zugesagt.»

Nebst altbewährten Kursen sind auch neue dazugekommen. Zum Beispiel Kinderyoga, Game-Design oder ein Tag als Musikproduzent. Besonders beliebt seien bei den Kindern das Erlebnis Feuerwehr, Tauchen, Backen sowie der Kinobesuch. Das OK freut sich über die zufriedenen Kinder in den Kursen und möchte den Ferienspass auch in einem Jahr wieder organisieren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.