Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Alt St.Johann: Junger Motorradfahrer löst Unfall aus und wird verletzt

Weil er ohne bremsen oder zu blinken beim Ortsausgang wendete, verursachte ein
17-jähriger Motorradlenker am Freitagabend in Alt St.Johann einen Auffahrunfall, bei dem er verletzt wurde.
Der Unfall ereignete sich ausgangs Alt St.Johann in Richtung Starkenbach. (Bild: Kantonspolizei)

Der Unfall ereignete sich ausgangs Alt St.Johann in Richtung Starkenbach. (Bild: Kantonspolizei)

(wo) Der Unfall hat sich am Freitagabend kurz nach 20 Uhr auf der Hauptstrasse in Alt St.Johann ereignet. Der Unfallverursacher und der ihm folgende Motorradlenker wurden dabei verletzt.

Unvermitteltes Wendemanöver

Der 17-jähriger Mann fuhr mit seinem Motorrad auf der Hauptstrasse von Wildhaus Richtung Neu St.Johann.

Beim Ortsausgang wendete er unvermittelt und ohne zu bremsen oder zu blinken, wie die St.Galler Kantonspolizei am Samstagmittag mitteilte.

Unfallverursacher musste ins Spital gebracht werden

Ein nachfolgender, 16-jähriger Motorradfahrer konnte trotz einer Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem 17-Jährigen. Dieser kam durch die Kollision zu Fall und verletzte sich dabei unbestimmt. Er musste durch die Rettung ins Spital gebracht werden.

Der 16-Jährige konnte sein Motorrad auffangen und verletzte sich bei der Kollision nur leicht. An beiden Motorrädern entstand Sachschaden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.