Alkoholisierte Autofahrer in Sennwald und Buchs geschnappt

In der Zeit zwischen Samstag und Montag sind im ganzen Kanton St. Gallen mehrere alkoholisierte sowie eine fahrunfähige Person von der Kantonspolizei kontrolliert worden.

Drucken
Teilen
Wer zu viel trinkt, darf danach nicht mehr ein Auto lenken. (Bild Ralph Ribi)

Wer zu viel trinkt, darf danach nicht mehr ein Auto lenken. (Bild Ralph Ribi)

(wo) Der Führerausweis ist weg Sennwald/Buchs   Drei von ihnen mussten ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben. Zudem ist die Beschlagnahmung eines Autos verfügt worden. An der Ruggeller-strasse in Sennwald wurde einem 35-jährigen Autofahrer mit über 0,7 mg/l der Führerausweis abgenommen. In Buchs wurde an der Langäulistrasse gemäss Mitteilung der Polizei ein 34-jähriger Autofahrer kontrolliert. Er war alkoholisiert, die Weiterfahrt für die nächsten Stunden wurde ihm untersagt.