Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

63-Jährige verunfallt wegen Übermüdung

Eine 63jährige Autofahrerin ist am Samstagmorgen, kurz nach Mitternacht, auf der Autobahn A3 verunfallt. Der Sachschaden beläuft sich auf 20'000 Franken.
Das Auto kollidierte mit der Verkehrstafel. (Bild: Kapo SG)

Das Auto kollidierte mit der Verkehrstafel. (Bild: Kapo SG)

(pd/lim) Die 63-Jährige war auf der Autobahn A3 von Mels in Richtung Chur unterwegs. Auf Höhe Autobahnkreuz Sarganserland geriet sie aufgrund ihrer Müdigkeit mit ihrem Auto kontinuierlich nach links. Das Auto überfuhr laut Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen den dortigen Verzögerungsstreifen und kollidierte danach mit der Signalisationstafel. Schliesslich kam das Auto im angrenzenden Wiesland zum Stillstand. Die Autofahrerin konnte das Auto unverletzt verlassen. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 20'000 Franken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.