45-jährige Frau wurde bei einer Auffahrkollision auf der A13 bei Salez verletzt

Am Mittwochmorgen, um 7.15 Uhr, kam es zu einer Auffahrkollision mit zwei beteiligten Autos. Eine Autofahrerin wurde dabei verletzt. Der Sachschaden liegt bei mehreren zehntausend Franken.

Drucken
Teilen
Sachschaden und eine verletzte Person forderte der Unfall auf der A13 bei Salez.

Sachschaden und eine verletzte Person forderte der Unfall auf der A13 bei Salez.

Bild: Kapo SG

(wo) Ein 30-jähriger Mann war mit seinem Auto auf der Autobahn von Sargans in Richtung St. Margrethen unterwegs. Als eine vorausfahrende 45-jährige Autofahrerin ihr Auto verkehrsbedingt abbremsen musste, konnte der 30-Jährige sein Auto nicht mehr rechtzeitig abbremsen.

Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, prallte er in der Folge mit seinem Auto in das Autoheck der 45-Jährigen. Diese zog sich unbestimmte Verletzungen zu und musste von der Rettung ins Spital gebracht werden.