Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Buchser Schwimmer gewannen in Eschen 34 Medaillen

Am YPS-Nachwuchswettkampf in Eschen haben die jungen Athleten des SC Flös Buchs abgesahnt.
Die Flöser Delegation schwamm in Eschen regelmässig aufs Podest. (Bild: PD)

Die Flöser Delegation schwamm in Eschen regelmässig aufs Podest. (Bild: PD)

(mw) Neben dem SC Flös hatten sich die Vereine Appenzell, Gais, Flipper Gossau, Aadorf, Aquarius Triesen, St. Gallen und natürlich YPS selbst im Hallenbad des Schulzentrums Unterland eingefunden, um an den Nachwuchswettkämpfen teilzunehmen. Der sympathische Wettkampf, der erst zum zweiten Mal durchgeführt wurde, diente den Kleinsten dazu, Wettkampferfahrungen zu sammeln.

Postplätze in grosser Zahl

Die grösseren Flöser konnten bereits richtig zuschlagen und eifrig Medaillen sammeln. Der zehnjährige Levente Nagypàl sicherte sich drei erste und einen zweiten Platz. Julian Diez, neun Jahre alt, gewann zwei goldene, eine silberne und eine bronzene Medaille. Ebenfalls vier Medaillen heimsten der achtjährige Akos Daniel Marton und der zehnjährige Julien Hitzert ein. Sie holten sich zweimal Bronze, einmal Silber, einmal Gold. Je drei Podestplätze gingen aufs Konto der elfjährigen Mara Bürer und der 13-jährigen Leonie Menzi. Beide stiegen je einmal aufs Silber- und zweimal aufs Bronzetreppchen. Über je zwei goldene Auszeichnungen durften sich Nola Menzi (elf Jahre) und Natalia Diez (zwölf Jahre) freuen. Weitere Spitzenrangierungen für Flös sicherten sich die elfjährige Anna Lippuner (Silber und Bronze), der zehnjährige Georgij Antipov (zweimal Silber), die 13-jährige Anne Piggen (Bronze) und der 14-jährige Franco Beggiato (Bronze).

Starke Flöser Staffeln heimsten Siege ein

Das Staffelrennen in der Kategorie Elf Jahre und jünger blieb bis zur letzten Sekunde spannend. Dank starker Leistungen von Georgij Antipov, Mara Bürer und Anna Lippuner und einem grandiosen Finish durch Julien Hitzert ging der Sieg in der 4x50-Meter Mixed Staffel an die Flöser. Natalia Diez, Levente Nagypàl, Franco Beggiato und Leonie Menzi doppelten nach und konnten in der Kategorie 14 Jahre und älter souverän die 4x100-Meter Mixed Staffel für sich entscheiden.

Die zahlreichen Medaillen erfreuten nicht zuletzt auch Coach Jorge Diez Etcheverry, der die Kinder mit guten Ratschlägen versorgte und ihnen wertvolle Tipps für die Rennen gab. Tolle persönliche Bestzeiten durch Lejs Mujadzic, Livio Hartmann, Emilia Mihalszki und Olivia Keilbar rundeten die erfreuliche Bilanz der Flöser Mannschaft ab. Punkto Medaillengewinne liest sich diese ausgezeichnet: 13 Mal Gold, neunmal Silber und zwölfmal Bronze eroberte der Buchser Schwimmclub.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.