15-Jähriger entwendet Auto, flüchtet vor der Polizei und rast durch die Quartiere von Gams

Am Mittwoch Abend ist ein 15-Jähriger mit einem entwendeten Auto auf der Oberfelsbachstrasse in Gams vor einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen geflüchtet. Später konnte der Jugendliche an seinem Wohnort angetroffen werden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Alexandra Gächter
Drucken
Teilen
Die Polizei spürte den Jugendlichen an seinem Wohnort auf.

Die Polizei spürte den Jugendlichen an seinem Wohnort auf.

Kapo SG

Ein 15-Jähriger war mit dem entwendeten das Auto seiner Mutter, einem grauen Kleinwagen der Marke VW mit SG-Kontrollschild, am Mittwoch Abend um 21.30 Uhr unterwegs. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen wurde auf ihn aufmerksam und beabsichtigte den vorerst unbekannten Mann mit seinem Auto anzuhalten.

Mit massiv überhöhter Geschwindigkeit geflüchtet

Folglich flüchtete der junge Mann mit dem Auto und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Quartiere Rotochen, Felsenweg und Oberdorf. Anschliessend bog er rechts auf die Gasenzenstrasse ein und fuhr weiter mit massiv überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Gams, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Später konnte der junge Mann an seinem Wohnort angetroffen werden. Er hat sich nun vor der Jugendanwaltschaft des Kantons St.Gallen zu verantworten.

Die Kantonspolizei St.Gallen bittet Verkehrsteilnehmende, welche sich von der Fahrweise des Jungen gefährdet gefühlt haben, oder Angaben zur Fahrt/Fahrweise machen können, sich beim Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, zu melden.