Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Werdenberg & Obertoggenburg
Neben dem gemeinsamen Winterticket für die Bergbahnen Wildhaus und die Toggenburg Bergbahnen soll es künftig auch zwei örtliche Ticket für jede der beiden Bahnen geben: Mit diesem Vorschlag wollen die "Wildhauser" die heutige Streitsituation entschärfen und den beiden Bahnen ermöglichen, aus ihrer jeweiligen Strategie mehr Ertrag zu generieren. (Bild: PD)

Bergbahnen Wildhaus machen "fairen" Vorschlag für alle Beteiligten

Im Streit der beiden Bergbahnen im Obertoggenburg machen die Bergbahnen Wildhaus einen "fairen Vorschlag zur Güte": Neben einer Fortsetzung des gemeinsamen Wintertickets von Unterwasser-Alt St.Johann und Wildhaus soll es ab 2019/2020 jeweils auch lokale Tickets der beiden Achsen geben. Das soll sowohl den beiden Bahnunternehmen als auch den Gästen zu Gute kommen.
Thomas Schwizer

«Es sieht aus, als ginge die Welt unter»

Der 22. Juni 1938 brannte sich in das Gedächtnis der Sennwalder ein. Die Zeitzeugen Elisabeth Göldi, Ernst Inhelder und Ernst Werder erinnern sich an den Tag, der Schrecken und Verwüstung über das Dorf brachte.
Alexandra Gächter
Die Heimleitung habe Kündigungen stets ordnungsgemäss ausgesprochen betonen Heimleiter Marco Vaccariello und Gemeindepräsident Peter Kindler. (Bild: PD)

Forstegg-Verantwortliche wehren sich

Unter dem Titel «Was ist los im Altersheim Forstegg Sennwald?» erhebt Leserbriefschreiber Louis Grandchamp mehrere Vorwürfe an die Altersheim-Leitung. In einem gemeinsamen Statement mit Gemeindepräsident Peter Kindler weist Heimleiter Marco Vaccariello die Vorwürfe zurück.
Jessica Nigg

Man sieht nur mit dem Herzen gut

Mit «Die Schöne und das Biest» feiert eines der ältesten Märchen Europas als Musical Premiere auf der Walenseebühne. Dramatik, Klamauk, Poesie und wunderbare Stimmen zeichnen die Aufführung aus.
Bruno Knellwolf
Fussballer Aleksandar Zarkovic wird beiden Teams die Daumen drücken. (Bild: Robert Kucera)

Kollektiv contra Kreativität

Am Freitag trifft an der Fussball-WM die Schweiz auf Serbien. Zwei Herzen schlagen in der Brust von Aleksandar Zarkovic. Für den ehemaligen Juniorennationalspieler ist diese Affiche sehr speziell.
Robert Kucera
Manuel Bischof ist «stolz, die Uniform der Swiss zu tragen».

Ein Buchser arbeitet über den Wolken

Wenn es um das Wohl der Passagiere an Bord geht, ist der Buchser Manuel Bischof als Maître de Cabine mit seiner Flight-Attendant-Crew gefragt.
Andrea Müntener-Zehnder

Tennis ist neu im Programm

Die zweite Austragung des Grabser Sportanlasses hat einige Änderungen erfahren. Die Trophy findet vor den Sommerferien statt, an zwei Wettkampftagen, und eine neue Rückschlagsportart kommt dazu.
Robert Kucera
Der Fahrer dieser Komposition wurde angezeigt. (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

Traktor mit Anhänger ohne Bremswirkung unterwegs

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen hat gestern, Mittwoch, einen Traktor mit zwei beladenen Anhänger kontrolliert. Diese wogen über 23 Tonnen. Die technische Überprüfung der Anhängerbremsen ergab, dass diese wirkungslos waren.
Die Polizei wurde in Balzers zu einem ungewöhnlichen Unfall gerufen. (Bild: Landespolizei)

Hundeleine verursacht Verkehrsunfall

Am Dienstagabend ereignete sich in Balzers ein Verkehrsunfall, bei dem sich eine Frau verletzte, als sie sich mit ihrem Motorrad in einer Hundeleine verhedderte und stürzte.

Eine Lösung mit «Park-Jetons»

Das fünfte Forum der Stadt drehte sich am Dienstagabend mehrheitlich um das Thema Verkehr, und was damit im Zusammenhang steht. Der Anlass fand mitten in der WM-Meile statt.
Hanspeter Thurnherr

Nach der Arbeit folgte das Vergnügen

Bereits zum fünften Mal fanden kürzlich die «zukunft.toldo»-Projekttage der Lernenden der Toldo Gruppe statt. Dabei machte man sich im Kanton Graubünden nützlich.
Kinder müssen stets gut beaufsichtigt sein. (Bild: Kapo SG)

Kapo-Ratgeber für Schwimmer

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und die Lust aufs Schwimmen zieht uns ins Schwimmbad, zum See oder an den Fluss. Die Kantonspolizei St. Gallen zeigt im Kapo-Ratgeber auf, wie Schwimmunfälle vermieden werden können.
Bis um 21 Uhr kann man heute in Buchs einkaufen. (Bild: PD)

Abendverkauf: vielerorts uneinig

Heute Mittwoch findet im Zentrum Buchs zum ersten Mal ein Abendmarkt bis 21 Uhr mit längerem Abendverkauf statt. In Buchs machen nicht alle Geschäfte dabei mit. Das ist auch in Chur und Altstätten so.
Saskia Bühler

Vielfalt von Handwerk bis Hightech wird unterschätzt

Am 14. und 15. September finden die Industrie-Tage Sennwald statt. Rund 8000 Besucher erwarten die Veranstalter. Zu Gast sein wird auch Regierungsrat Benedikt Würth.
Corinne Hanselmann
Der Helikopter zog Schaulustige an. (Bild: Andrea Müntener-Zehnder)

Die Baustellenzeit auf der Staubern neigt sich dem Ende zu

Ein übers Wochenende in Frümsen parkierter Helikopter zog viele Schaulustige an. Am Montag kam er zum Einsatz.
Innert kurzer Zeit wurde in zwei Gastronomiebetriebe in Buchs und Grabs eingebrochen. Ob es einen Zusammenhang gibt, ist laut der Kantonspolizei St.Gallen noch unklar. (Foto: PD)

Weiterer Einbruch in Gastronomiebetrieb

In der Zeit zwischen gestern Sonntag und vergangener Nacht wurde in Buchs in einen  Gastronomiebetriebe eingebrochen. Wie die Kantonspolizei St. Gallen meldet, wurde dabei Bargeld gestohlen. Ob der Einbruch von der gleichen Täterschaft verübt worden ist, wie der Einbruch in Grabs, ist noch unklar.
Bei der Kontrolle eines bosnischen Kleinbusses am Grenzübergang Büchel konnten Grenzwächter mutmassliches Diebesgut in Form von Sport- und Arbeitskleidern im Wert von über 10‘000 Schweizer Franken beschlagnahmen. Auch hier wurde das Diebesgut und die beiden Personen für weitere Abklärungen der Kantonspolizei St. Gallen übergeben. (Bild: PD)

Kriminaltouristen an der Grenze geschnappt

Das Grenzwachtkorps hat in den vergangenen vier Wochen im Rheintal mehrere Kriminaltouristen gestoppt, wie es in einer Mitteilung schreibt. Dabei wurde mutmassliches Diebesgut und Einbruchswerkzeug sichergestellt.
Prüfungsobmann Christoph Markwalder überreicht einer erfolgreichen Kandidatin den St. Galler Jagdfähigkeitsausweis. Regierungsrat Bruno Damann und Arnold Rossi aus Gams, Vertreter Revierjagd St. Gallen, gratulieren der Jägerin ebenfalls. (Bild: PD)

Jäger haben zu wenig gelernt

Nur knapp zwei Drittel aller Angetretenen bestanden die diesjährige Jagdprüfung des Kanton St. Gallens. Das ist ein ungewöhnlich schlechtes Resultat. Die Bilanz der Prüflinge aus der W&O-Region ist allerdings gut.
Katharina Rutz
Katharina Gyr an ihrem Wohnort Sevelerberg mit Blick hinunter aufs Dorf, wo sie unter anderem als Hebamme tätig war. (Bild: Alexandra Gächter)

1000 Kindern auf die Welt geholfen

Am Sonntag feierte die Sevelerin Katharina Gyr ihren 95. Geburtstag. Von den späten 50er- bis in die frühen 80er- Jahre war sie als Hebamme bei der Geburt von 1000 Kindern in Sevelen, Wartau und Grabs dabei.
Alexandra Gächter
Die Toggenburger Festsieger Appiwat Grob, Marco Forrer und Manuel Bollhalder (von links).      (Bild: PD)

Starker Nachwuchs am Kantonalen

Gleich in zwei Altersklassen feierten junge Kämpfer aus der Region einen Festsieg. Zum einen der Grabserberger Johannes Eggenberger (Jahrgang 2009), zum anderen Marco Forrer (2003) aus Stein.

Bahnhofstrasse als Spielparadies genutzt

Unter blauem Himmel und auf der gesperrten Einkaufsmeile war das jüngste Familienfest «Buchs 4 Kids» am Samstag einmal mehr ein Erlebnis mit viel Abwechslung.
Hansruedi Rohrer
Der Dieb stahl unter anderem Schmuck im Letta Buchs. (Bild: Hanspeter Thurnherr)

Haag-Center- und Letta-Einbrecher wurde verurteilt

Ein russischer Dieb muss lange hinter Gitter, so hat es das hiesige Kreisgericht entschieden. Für eine Serie von Einbrüchen in Einkaufscenter und Bijouterien gab's die Quittung. Er kassierte letztlich mehr als vier Jahre Haft sowie einen langen Landesverweis.
Reinhold Meier
Acht Küken konnte die Polizei retten. (Bilder: Kapo)

Entenküken vor dem sicheren Tod gerettet

Die Polizei rettete am Sonntagvormittag Enten von der Autobahn bei Wil. Die Mutter der Küken wurde leider überfahren.
Grenzwächter fanden Kokain und Medikamente. (Bild: Samuel Schalch)

Polizei erwischt in Buchs einen Italiener mit Drogen

Zwischen Sonntag und Montag stellte die Kantonspolizei St. Gallen bei fünf Verkehrsteilnehmern Fahrunfähigkeit fest. Zwei Führerausweise wurden abgenommen, zwei aberkannt. Sämtliche Personen werden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.
Mehrere tausend Franken befanden sich in der Geldkasette. (Bild: Urs Bucher)

Tausende Franken aus Kellerabteil eines Grabser Cafés gestohlen

In der Nacht auf Montag brach eine unbekannte Täterschaft in das Kellerabteil eines Cafés in Grabs ein.
Die Redaktoren Hansjakob Gabathuler (links) und Hans Jakob Reich freuen sich über die Herausgabe des ersten Bandes der «Werdenberger Geschichte|n». (Bild: Katharina Rutz)

Erster Band der «Werdenberger Geschichte|n» präsentiert

Die Gesellschaft für Werdenberger Geschichte und Landeskunde WGL hat am Freitag auf Schloss Werdenberg die erste Ausgabe ihrer Publikationsreihe «Werdenberger Geschichte|n» vorgestellt.
Katharina Rutz

«Warum Raben die besseren Eltern sind»

Der bekannte Autor Dr. Jan-Uwe Rogge begeisterte vergangenen Donnerstag mit einem humorvollen Vergleich zum Thema «Loslassen und Halt geben» die Zuhörer im Kirchgemeindesaal Grabs. Es war die Jubiläumsveranstaltung der Elternbildung Werdenberg.
Ursula Wegstein
Die Schweiz spielt ein Unentschieden gegen Brasilien. (Bilder: Corinne Hanselmann)

Buchs feiert das Unentschieden gegen Brasilien

Was für ein Spiel! Emotionen pur gab es am Sonntagabend während des ersten Spiels der Schweiz an den Fussballweltmeisterschaften gegen Brasilien auf der Buchser WM-Meile.
Corinne Hanselmann

Clubhaus Gufalons wurde an Fussballer übergeben

Der FC Trübbach weihte am Samstag sein neues Vereinsgebäude beim Fussballplatz Gufalons ein – mit Ansprachen, Musik und einem symbolischen Akt.
Hanspeter Thurnherr

Angebot für zahlungskräftige Kundschaft

Neun Chalets, alle mit hochwertigen Materialien ausgestattet, warten auf zahlungskräftige Interessenten. Beim Tag der offenen Tür zeigten Klemens Hörner und sein Team, was bisher realisiert wurde.
Adi Lippuner
Luciano da Gama ist überzeugt, dass Brasilien die Schweiz am Sonntag besiegen wird. (Bild: Corinne Hanselmann)

Samba trifft auf Technik

Vor dem WM-Spiel der Schweiz gegen Brasilien hat der W&O den in Buchs lebenden Landsmann Luciano Da Gama gefragt, wer gewinnen wird und weshalb.
Corinne Hanselmann
Einkaufen im Ausland (hier in Konstanz) ist bei Schweizern beliebt. Walter Meier setzt sich dafür ein, dass Kunden im In- und Ausland betreffend der Mehrwertsteuer gleich behandelt werden. (Bild: Michel Canonica)

Der Kampf für Gleichbehandlung bei Mehrwertsteuer dauert an

Walter Meier von der Federer Augenoptik AG kämpft für eine Mehrwertsteuerbefreiung von Einkäufen im Inland bis zu 300 Franken. Mit der «Antwort» der Steuerverwaltung in Bern ist er unzufrieden.
Armando Bianco
Die gute Stimmung ist momentan getrübt: Der Wiga-Messeleiter und heutige Wigab-Alleinaktionär Paul Schlegel (Zweiter von links) freute sich zum Abschluss der Wiga 2017 über das gute Gelingen und einen neuen Besucherrekord. (Bild: Thomas Schwizer, 17. September 2017)

Zu wenig Vertrauen in Wiga-Alleinaktionär und Messeleiter

Seit dem 12. Mai ist Messeleiter Paul Schlegel Alleinaktionär und -verwaltungsrat der Wigab AG, Eigentümerin der Wiga-Messe. Die Dachorganisation der Werdenberger Gewerbevereine sieht deshalb dringenden Handlungsbedarf. Sie fordert explizit Massnahmen, vor allem die Entflechtung von operativer und kaufmännischer Ebene.
Thomas Schwizer
Christa Deiss, Tochter der Wirtefamilie Lüchinger, bekam von Erwin Rebmann, Vertreter der Lignum Holzkette St. Gallen, die Auszeichnung «Herkunftszeichen Schweizer Holz» überreicht. (Bild: Corinne Hanselmann)

Nutzung unseres Holzes macht Sinn

93 Kubikmeter Holz sind im Warteraum-Gebäude der Staubern-Seilbahn in Frümsen verbaut worden. Der Bau in Form einer riesigen Baumnuss erhielt von der Lignum Holzkette St. Gallen das Label «Herkunftszeichen Schweizer Holz».
Corinne Hanselmann
Projektverantwortlicher Hans Tinner (links) informierte über das Verbauungsprojekt. (Bild: Corinne Hanselmann)

Aufforstung entwickelt sich erfreulich

Zum 32. Mal trafen sich am Freitagmorgen Vertreter verschiedener Behörden beim Berggasthaus Staubern, um sich vom Projektleiter und Betriebsleiter der Forstgemeinschaft Sennwald (FOG), Hans Tinner, über den aktuellen Stand der Arbeiten beim Verbauungsprojekt im Gebiet Saxer Underalp–Staubernfirst–Hoher Kasten informieren zu lassen.
Corinne Hanselmann
Aufmerksame Jugendliche in den Bänken des NTB-Hörsaals: Das Jugendtechnikum in Buchs setzt sich seit zwölf Jahren mit Themen auseinander, welche die Menschheit aktuell oder in Zukunft stark beschäftigen werden. (Bild: Armando Bianco)

Kleine Teilchen haben grosse Wirkung

Am Mittwoch fand die erste von drei Vorlesungen des Jugendtechnikums an der Hochschule für Technik NTB statt. Dabei tauchte man auf kreative Weise in die Welt der Nanotechnologie ein.
Armando Bianco
Der Streit mit einem Messer endete beidseits mit Verletzungen (Symbolbild).

Mann bei Streit in Trübbach mit Messer verletzt

Am Donnerstag um 18:20 Uhr ist es vor einem Imbisslokal zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen. Dabei zogen sich beide Verletzungen zu.
Beeindruckend: Ein Lastwagen, der nur mit Strom angetrieben wird. Die Reichweite beträgt bis zu 300 Kilometer.

Emissionslos und fast lautlos

Am Donnerstagmittag legten die Teilnehmer der Wave-Trophy, die grösste Elektromobil-Rallye der Welt, in der Region einen Halt ein. Schüler verteilten Noten an die mit Strom betriebenen Fahrzeuge.
Corinne Hanselmann
Der Nachwuchs ist bereit, das neue Schmuckstück auf der Kollersweid in Betrieb zu nehmen. (Bild: PD)

Mit dem Lift nach oben

Lange hat es gedauert – doch jetzt ist es so weit: Die Skisprungschanze Kollersweid in Wildhaus verfügt nun über eine Aufstiegshilfe.
Thomas Ammann, links, wird von einem Beschwerdeführer wegen einer "verspäteten" Unterschrift nach seinem Rücktritt als Gemeindepräsident von Rüthi beklagt.

Eine Unterschrift verfolgt Nationalrat Thomas Ammann

Weil der Rüthner Nationalrat Thomas Ammann ein Dokument als Gemeindepräsident unterschrieben hat, obwohl er nicht mehr im Amt war, wurde er angezeigt. Das Bundesgericht will davon aber nichts wissen.
Roman Hertler
Video

Kein Wasser im Thermalbad: Hinter den Kulissen der Tamina Therme

Die Tamina Therme in Bad Ragaz werden innert einer Woche gründlich auf Vordermann gebracht. Während das Bad für Gäste geschlossen ist, arbeiten Handwerker und Techniker auf Hochtouren, um das rund 40 Millionen Franken teure Thermalbad zu revidieren. Wir durften einen Blick hinter die Kulissen der Revision wagen.
Raphael Rohner
Weil der Sicherheitsabstand fehlte, prallte der Lieferwagen in das anhaltende Auto. (Bild Landespolizei)

Zwei Frauen wurden bei Unfällen verletzt

Bei zwei Auffahrunfällen in Vaduz und Triesen wurden am Mittwochmittag jeweils eine Frau verletzt. Die Unfallverursacher hatten den Sicherheitsabstand zum vor ihnen fahrenden Auto nicht eingehalten.
Der Ausbeinraum war kein guter Ort für einen Überfall und der Metzger kein gutes Opfer: Die beiden Einbrecher suchten angesichts massiver Gegenwehr rasch das Weite. Der serbische Tourist wurde nun verurteilt und des Landes verwiesen. (Bild: Lara Abderhalden)

Dieb legte sich mit dem Falschen an

Ein Seriendieb ist bei einem hiesigen Fleischer an den Falschen geraten. Sein Raubversuch ging mächtig in die Hose. Jetzt wurde der serbische Tourist vom Kreisgericht Werdenberg-Sarganserland verurteilt.
Reinhold Meier
Die Parteilosen sind im Seveler Gemeinderat ab Juli in der Mehrzahl, nur noch drei Mandatsträger/innen sind Mitglied einer Partei. (Bild: PD/Collage: sbu)

Die FDP Sevelen analysiert ihre Wahlniederlage

Überraschend wurde der in der Gemeinde ziemlich unbekannte Ruedi Kühne (parteilos) in den Gemeinderat gewählt. Das Resultat war aus Sicht der FDP kein Votum gegen ihren bekannten Kandidaten oder gegen die Partei.
Heini Schwendener
Das vergangene Jahr stand ganz im Zeichen der Erneuerung der Raststätte Ost mit grosser Glasfront und Tankstelle. (Bild: Hansruedi Rohrer)

Die Raststätte Sevelen besteht seit 30 Jahren

An der Generalversammlung der Raststätte Rheintal AG wurde nicht nur kurz Rückschau gehalten, die Aktionäre genehmigten eine weiterhin unveränderte Dividende von zehn Prozent.
Hansruedi Rohrer
Gute Laune am Englisch-Stammtisch im Sprachencafé: Brigitt Meier (stehend) zeigt ihre Liebe zur hebräischen Sprache mit ihrem T-Shirt. (Bild: Urs Bucher)

Von fremden Sprachen fasziniert

Brigitt Meier liebt vor allem eine Fremdsprache: Hebräisch. Als Gründerin des Sprachencafés in Buchs ermöglicht sie auch anderen, ihre Lieblingssprachen im Gespräch anzuwenden.
Hanspeter Thurnherr

Teamgeist, Taktik und tolle Stimmung

140 Schülerinnen und Schüler des Oberstufenzentrums Türggenau in Salez zeigten am Freitag beim Schulsporttag viel Einsatz. Auf dem Programm standen Leichtathletikdisziplinen, aber auch Spielturniere im Team.
Bisher sieht Liechtensteins Regierung für LIEmobil und den Staat keinen direkten Schaden durch den Postauto-Subventionsskandal in der Schweiz. (Bild: Daniel Schwendener)

Postauto-Skandal: Bisher keine Hinweise auf «Bschiss» gegenüber Liechtenstein

Der Liechtensteiner Regierung hat derzeit keine konkreten Hinweise, dass für den Staat und LIEmobil ein Schaden entstanden ist. Sie sieht keinen gesetzlichen Verstoss bei der Vergabe des Linienbusverkehrs an Postauto.
Patrik Schädler
Die Arbeitsvergabe für die Fenster war laut Beschwerdeentscheid des Verwaltungsgerichtes in Ordnung. (Bild: Thomas Schwizer)

Fensterbauer blitzen mit Beschwerde definitiv ab

Die Beschwerde von vier Schweizer Fensterbauern, darunter die H.Vetsch AG aus Grabs, gegen die Vergabe des Fensterauftrags im Neubau des Landwirtschaftlichen Zentrums wurde definitiv abgelehnt. Dennoch sagt Thomas Vetsch, dass sie mit dieser Massnahme die Baukommissionen sensibilisieren konnten.
Thomas Schwizer

Oldtimer, so weit das Auge reicht

Zum 17. Mal haben sich Sammler von alten Traktoren und Landmaschinen in Salez getroffen. Jedes Jahr steigt die Anzahl der aufgeführten Oldtimer, heuer waren es rund 150.
Heidy Beyeler

Newsletter

Der kompakte Überblick am Abend mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus der Region Werdenberg und der Welt. Zusammengestellt von der Redaktion.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.