Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zwiebelprinzip, Mütze und Kälteschutzcreme

Kleidung Sich warm Anziehen ist momentan ein Muss. Am besten nach dem Zwiebelprinzip, also mehrere Kleidungsschichten übereinander, da Luftkammern zwischen Schichten isolieren und besser wärmen, als nur ein Kleidungsstück. Dabei sollte die äusserste Schicht winddicht und die unterste Schicht im Idealfall atmungsaktiv sein, damit die Feuchtigkeit von der Haut abtransportiert wird.

Am meisten Wärme – rund 40 Prozent verliert der Körper am Kopf: Momentan sollte man das Haus daher nicht ohne Mütze verlassen – sie schützt besser als ein Stirnband.

Socken und Schuhe sollten so ausgewählt werden, dass die Füsse immer warm und trocken sind.

Auch die Gesichtshaut wird durch Kälte besonders strapaziert. Das Gesicht sollte mit einer fetthaltigen Kälteschutz-Crème geschützt werden. Da sie keine eigenen Talgdrüsen haben und keinen schützenden Fettfilm bilden, sind auch die Lippen empfindlich gegenüber Wind und Kälte. Hier helfen Lippenbalsam und Lippenstifte mit pflanzlichen Wachsen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.