Zweites Booklet über Gesundheitsförderung

REGION. Bereits zum zweiten Mal publiziert Pizol Care das Booklet «Pizol Care-Gesundheitsförderung». Das Programmheft bietet Kurse und Schulungen zu den fünf wichtigsten chronischen Krankheiten in den Regionen Sarganserland und Werdenberg an.

Drucken
Teilen

REGION. Bereits zum zweiten Mal publiziert Pizol Care das Booklet «Pizol Care-Gesundheitsförderung». Das Programmheft bietet Kurse und Schulungen zu den fünf wichtigsten chronischen Krankheiten in den Regionen Sarganserland und Werdenberg an. Das Heft setzt sich mit den fünf chronischen Krankheiten (Herz-Kreislauf-Krankheiten, Lungenkrankheiten, psychische Gesundheit, chronische, nicht heilbare Krankheiten und Diabetes mellitus) auseinander, wie Pizol Care schreibt. Das Angebot ist auf die Bedürfnisse von Betroffenen, Angehörigen, Interessierten, Mitgliedern und Partnern ausgerichtet und erweitert deren Handlungskompetenz und Wissen. «Die meisten Menschen sind mit dem heute vielfältigen und auch nicht immer seriösen Gesundheits-Angebot überfordert», so Dr. med. Urs Keller: «Wir bieten vom Patientenbeirat und unserem Netz selbst geprüfte und anerkannte Kurse und Schulungen an». Patienten werden mit den Schulungen befähigt, eigenverantwortlich und gesundheitsrelevant zu handeln, sich aktiv in den Gesundungsprozess einzubringen und sich selbstbestimmt mit der eigenen Gesundheit auseinanderzusetzen, so Pizol Care weiter. (pd)