Zweiter Sieg für Trübbach

FUSSBALL. Abstieg – vor diesem Wort graut es den Trübbächler. Am Samstag konnten sie dieses Szenario mit dem zweiten Sieg der Saison 2015/16 abwenden. Im Auswärtsspiel gegen den FC Untervaz gelang dank grossem Teamgeist ein 2:0-Erfolg. Bereits in der 10.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Abstieg – vor diesem Wort graut es den Trübbächler. Am Samstag konnten sie dieses Szenario mit dem zweiten Sieg der Saison 2015/16 abwenden. Im Auswärtsspiel gegen den FC Untervaz gelang dank grossem Teamgeist ein 2:0-Erfolg. Bereits in der 10. Minute erzielte Rhobil Georgis das 1:0 für Trübbach. Doch weil es die Bündner den Trübbachlern nicht einfach machten, ging es eine Weile, bis das zweite Goal folgte. Auch das Wetter und der Platz waren eine kleine Hürde für die Spieler. Doch nur kleine Patzer geschahen auf der Wartauer Seite. Trainer Blerim Murtezi ist sehr zufrieden mit der Leistung. «Mit noch mehr Vertrauen hätte das Resultat noch höher ausfallen können», meint Murtezi weiter. Das Ziel von Trübbach sei es, mit einer guten Vorbereitung die letzten drei Spiele zu gewinnen. Sie wollen zeigen, dass sie gut genug sind, um in der 3. Liga mitzumischen. Jetzt ist die Mannschaft komplett, die Phase, in welcher zahlreiche Spieler verletzt ausfielen, ist vorbei. Kann Trübbach die nächsten drei Spiele gewinnen, ergibt dies die nötigen neun Punkte aufs Konto. Doch Murtezi verschweigt nicht, dass der Ligaerhalt nicht mehr in der eigenen Hand liegt. (um)