Zwei Verletzte bei Motorradunfall

VADUZ/NENDELN. Am Montag kam es im Fürstentum Liechtenstein zu zwei Verkehrsunfällen mit Motorrädern. Eine Frau und ein Kind wurden verletzt.

Merken
Drucken
Teilen

VADUZ/NENDELN. Am Montag kam es im Fürstentum Liechtenstein zu zwei Verkehrsunfällen mit Motorrädern. Eine Frau und ein Kind wurden verletzt.

Die beiden wurden bei einem Unfall in Vaduz verletzt, als die Motorradlenkerin mit dem Kind auf ihrem Gefährt mit einem aus einer Parkgarage fahrenden Auto kollidierte. Die verunfallte Lenkerin fuhr mit dem Kind kurz vor 16.30 Uhr auf der Strasse Heiligkreuz und überholte dabei eine Fahrzeugkolonne. Bei der Kollision mit dem aus der Parkgarage einbiegenden Fahrzeug stürzte das Motorrad, wie die Landespolizei am Dienstag mitteilte. Sie sowie das Kind wurden verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Nach dem Unfall kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Zu einem weiteren Unfall mit einem Motorrad kam es gegen 17.15 Uhr in Nendeln. Ein Motorradlenker fuhr auf der Rheinstrasse hinter einem Auto her und bemerkte zu spät, dass dieses bremste. Beim Auffahrunfall wurde niemand verletzt. (wo)