Zwei Teams im Cup weiter

Drucken
Teilen

Fussball In der ersten Vorrunde des Schweizer Cups setzten sich zwei der fünf Werdenberger Viertligisten durch. Das leichteste Los hatte der FC Trübbach mit Rueun aus der 5. Liga. Er realisierte einen standesgemässen 8:0-Sieg. Im Duell zweier Mannschaften aus der 4. Liga behielt der FC Haag gegen Celerina mit 4:1 die Oberhand. Ausgeschieden sind dagegen die Fussballclubs aus Gams, Grabs und Sevelen. Sie erhielten allerdings oberklassige und im Fall der Gamser und Grabser übermächtige Gegner zugelost. Der FC Gams unterlag Weesen (2. Liga) mit 0:7, der FC Grabs verlor gegen Montlingen (2. Liga) mit 2:9. Der FC Sevelen musste sich Rüthi (3. Liga) mit 2:4 geschlagen geben. (wo)