Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zwei regionale Doppelsieger

Ski Alpin Am Sonntag fanden in Alt St. Johann JO-Cup-Rennen und Animations-Rennen des Ostschweizerischen Skiverbands statt. Die lokalen Fahrer zeigten ausgezeichnete Leistungen und fuhren Spitzenplätze heraus. Gleich in beiden Rennen aufs oberste Podesttreppchen durfte in der Kategorie U12 Terry Abderhalden vom SSC Toggenburg steigen. Sogar ein komplettes Podest war in beiden Rennen identisch. Bei den Knaben U16 gewann zweimal Matteo Zäch (Gams) vor Levin Wolf (Stein) und Sebastian Schläppi (Krummenau). Als Sieger eines Rennens durften sich drei weitere regionale Skitalente feiern lassen. Florine Bircher (U12, Gams) gewann den ersten Bewerb und belegte im zweiten Rennen Platz zwei. Dieselben Ergebnisse in dieser Reihenfolge gelangen ausserdem Svenja Vetsch (U11, SSC Toggenburg) und Jonas Eggenberger (U11, Grabserberg). Zwei Podestplätze erzielte auch Jan Zünd (Krummenau) in der Kategorie U12. Er erreichte die Ränge zwei und drei. Je einmal aufs Siegerpodest steigen durften Nina Herren (U16, SSC Toggenburg) als Zweitplatzierte des ersten Rennens, Sara Gantenbein (U16, Grabserberg) im zweiten Wettbewerb sowie bei den jüngsten Knaben der Altersklasse U11 Nick Zingg vom SSC Toggenburg im ersten der beiden Animations-Rennen. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.