Zwei Personen alkoholisiert am Steuer

MONTLINGEN. In der Zeit zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen, kurz nach Mitternacht, wurden zwei alkoholisierte Autofahrer aufgegriffen, wie die Kantonspolizei mitteilt. Ein 29-Jähriger wurde von der Grenzwacht in Montlingen angehalten und der Kantonspolizei St. Gallen übergeben.

Drucken
Teilen

MONTLINGEN. In der Zeit zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen, kurz nach Mitternacht, wurden zwei alkoholisierte Autofahrer aufgegriffen, wie die Kantonspolizei mitteilt. Ein 29-Jähriger wurde von der Grenzwacht in Montlingen angehalten und der Kantonspolizei St. Gallen übergeben. Der Atemlufttest ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Bei der zweiten Person handelt es sich um einen 48-Jährigen. (wo)

Mit Flachwerkzeug in Wohnung eingebrochen

VADUZ. Am Donnerstag kam es zu einem Einbruchdiebstahl, teilt die Landespolizei Liechtenstein mit. Eine unbekannte Täterschaft verschaffte sich im Zeitraum von 9.45 Uhr bis 16.15 Uhr Zutritt zu einer Wohnung in einem Wohnblock, indem sie die Eingangstür mit einem unbekannten Flachwerkzeug aufhebelte. In der Folge durchsuchte sie sämtliche Räumlichkeiten. Es entstand Vermögensschaden in noch unbekannter Höhe. (wo)

Mit fünfmonatigem Baby in Bergnot geraten

BREGENZ. Eine 24jährige Mutter ist am Donnerstag mit ihrem fünf Monate alten Baby in Bergnot geraten. Die Frau kam im Nebel vom Weg ab und schlitterte rund 25 Meter talwärts. Mutter und Kind blieben unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Frau wanderte mit einer gleichaltrigen Bekannten auf den Toblermann (2010 Meter) in Schoppernau (Bregenzerwald). Die beiden Frauen unternahmen ihre Wanderung am frühen Vormittag, die 24jährige Mutter trug ihr Kind vorne. Nachdem die Wanderinnen einen Notruf abgesetzt hatten, wurden sie mit zwei Helikoptern per Seil in Sicherheit gebracht. (sda)

Aktuelle Nachrichten