Zwei Einbrüche im Wartau

WEITE/TRÜBBACH. Am Montag in der Zeit zwischen 18.20 Uhr und 19.15 Uhr ist an der Prapafierstrasse in Trübbach eine unbekannte Täterschaft in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Sie öffnete das Gitter zum Lichtschacht und wuchtete das Kellerfenster auf.

Drucken
Teilen

WEITE/TRÜBBACH. Am Montag in der Zeit zwischen 18.20 Uhr und 19.15 Uhr ist an der Prapafierstrasse in Trübbach eine unbekannte Täterschaft in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Sie öffnete das Gitter zum Lichtschacht und wuchtete das Kellerfenster auf. Die Täterschaft stahl Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Franken. Der Sachschaden beträgt rund 1000 Franken, wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei heisst.

Am selben Abend in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 19.45 Uhr ist an der Hauptstrasse in Weite eine unbekannte Täterschaft in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Sie wuchtete die hintere Eingangstür auf und durchsuchte das Haus. Als eine schlafende Bewohnerin erwachte, flüchtete die Täterschaft mit Schmuck und Uhren in bislang unbekanntem Wert. Der Sachschaden beträgt rund 500 Franken. (wo)

Aktuelle Nachrichten