Zwei Buchser Siege am internationalen Gallus-Turnier

JUDO. Am Wochenende fand in St. Gallen das internationale Gallus-Turnier statt. Am Samstag erreichte Reto Enderlin in der Kategorie Junioren bis 90 kg Platz zwei. Roman Eggenberger startete in der Elite bis 90 kg. Auch er kämpfte stark, musste sich im ersten Kampf knapp geschlagen geben.

Drucken
Teilen
Gut gekämpft und mit fünf Medaillen vom Gallus-Turnier heimgekehrt: Die Buchser Judokas. (Bild: pd)

Gut gekämpft und mit fünf Medaillen vom Gallus-Turnier heimgekehrt: Die Buchser Judokas. (Bild: pd)

JUDO. Am Wochenende fand in St. Gallen das internationale Gallus-Turnier statt. Am Samstag erreichte Reto Enderlin in der Kategorie Junioren bis 90 kg Platz zwei. Roman Eggenberger startete in der Elite bis 90 kg. Auch er kämpfte stark, musste sich im ersten Kampf knapp geschlagen geben. In der Hoffnungsrunde konnte er zwei Siege erringen, verlor dann aber den Kampf um Platz drei und wurde Fünfter. Saskia Stillhart erkämpfte sich in der Kategorie Damen U18 den guten siebten Platz. Leon Roth konnte den ersten Kampf für sich entscheiden, schied jedoch anschliessend aus.

Am Sonntag kamen dann die Schüler an die Reihe. Samuel Tischhauser, der Jüngste, kämpfte gut und erreichte Platz drei in seiner Gruppe. Auch Tobias Hutter zeigte schönes Judo und wurde Dritter. Manuel Tischhauser besiegte jeden seiner Gegner vorzeitig mit sauberem Ippon-Wurf und belegte somit den ersten Platz in seiner Gruppe. In der Gruppe 16 U13 gewann Fabian Tischhauser alle seine Kämpfe mit Ippon und konnte sich ebenfalls als Sieger feiern lassen. Er nahm ausserdem in der Kategorie Schüler A U15 bis 40 kg teil und erreichte Platz fünf. Ebenfalls in dieser Kategorie kämpfte Tristan Frei zwar gut, musste sich jedoch zweimal geschlagen geben und wurde Fünfter. (pd)

Aktuelle Nachrichten