Zur eigenen Meinungsbildung

Drucken
Teilen

Die Bärenrunde befasste sich mit einer Vielfalt von gesellschafts- und wirtschaftskritischen Interessen. Einige davon sind nach wie vor aktuell und können bei Bedarf zur eigenen Meinungsbildung nach der kreativen Pause vertieft und ausgeweitet werden. An der Bärenrunde wird kontrovers, aber kultiviert debattiert. In der Vergangenheit kamen aktuelle Initiativen zur Sprache wie etwa 1:12, Mindestlohn, Krankenkasse, Nahrungsmittelspekulation, grüne Wirtschaft, Atomausstieg, BGE, Vollgeld und Tierversuchverbot. Debattiert wurde auch über Gemeinwohl-Ökonomie, Nachhaltigkeit, Wirtschaft zum Nutzen aller, Windenergie, elektrische Mobilität, erneuerbare Energien allgemein, Bildung, Erziehung, Schulsystem, Lernfestival, Ukrainekrise, Nahostkriege, Terror, geflüchtete Menschen, Caritas, Bangladesch und Afrika. (bey)