Zum Jubiläum eine «Himmlische Blumenwiese»

GRABS. Das Lukashaus feiert heuer sein 170-Jahr-Jubiläum. In Erinnerung an die Entstehung aus der evangelischen Kirche heraus und für das neue Kirchgemeindehaus Grabs schenkte das Lukashaus der Kirchgemeinde Grabs-Gams das Bild «Himmlische Blumenwiese».

Drucken
Teilen
Eine «Himmlische Blumenwiese» zum 170-Jahr-Jubiläum. (Bild: pd)

Eine «Himmlische Blumenwiese» zum 170-Jahr-Jubiläum. (Bild: pd)

GRABS. Das Lukashaus feiert heuer sein 170-Jahr-Jubiläum. In Erinnerung an die Entstehung aus der evangelischen Kirche heraus und für das neue Kirchgemeindehaus Grabs schenkte das Lukashaus der Kirchgemeinde Grabs-Gams das Bild «Himmlische Blumenwiese». In einem Gottesdienst überreichten der Leiter des Lukashauses, Hubert Hürlimann, und der Bewohner und Maler des Bildes, Wilfried Löscher, dem Vizepräsidenten der Kirchgemeinde, Thomas Gantenbein, das Kunstwerk. (pd)