Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Zum Führungsmodell in Wartau

Am 28. Juni stimmen wir in der Turnhalle Seidenbaum über das Führungsmodell der Einheitsgemeinde ab. Gemäss den Publikationen befürwortet man, liest der Gemeinderat das «diktatorische» Modell, bei dem das Stimmvolk beim Bestellen des Schulrates kein Mitspracherecht besitzt.

Am 28. Juni stimmen wir in der Turnhalle Seidenbaum über das Führungsmodell der Einheitsgemeinde ab. Gemäss den Publikationen befürwortet man, liest der Gemeinderat das «diktatorische» Modell, bei dem das Stimmvolk beim Bestellen des Schulrates kein Mitspracherecht besitzt. Sind wir bereit, unsere Demokratie aufzugeben? Wollen wir türkische Verhältnisse, bei denen der Gemeindepräsident nur ihm genehme Bürger in die Ämter bestellen kann? Dem können wir mit der Variante 3, Volkswahl der Schulbehörde (Schulrat und Schulpräsident) entgegenwirken. Die Gemeinde Grabs hat es uns vorgemacht und ebenfalls diesem Modell zugestimmt. Dass der Gemeinderat nicht den Mut aufgebracht hat, eine derart wichtige Entscheidung an eine Urnenabstimmung zu verlegen, bedaure ich.

Jakob Gabathuler Scherm/Hauptstrasse 94, Weite

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.