Zu den Wurzeln bekennen

40 Mitglieder und einige Gäste besuchten die 32. Hauptversammlung des Gewerbevereins Wartau. Die Zusammenarbeit mit den Nachbarn in der Region Sarganserland-Werdenberg solle mehr beachtet werden, sagte der Präsident.

Hansruedi Rohrer
Drucken
Teilen

OBERSCHAN. Das Hotel Alvier war am Freitagabend Ort der Tagung. Präsident Hans Eggenberger begrüsste die Mitglieder nach dem Apéro zu Nachtessen und Hauptversammlung und hiess unter den Gästen auch Gemeindepräsident Beat Tinner und Schulratspräsident Max Müller willkommen.

Die Beziehungen festigen

In seinem Vorwort betonte Hans Eggenberger die Wichtigkeit der Nachbarschaft: «Wir müssen uns vermehrt wieder zu unseren Wurzeln bekennen und hier in der Schweiz unsere Nachbarn mehr beachten und schätzen.» Der Arbeitgeberverband heisse ja schon lange «Sarganserland-Werdenberg», und es würde noch viele solche Organisationen geben, sagte Hans Eggenberger. «Unsere nachbarschaftlichen Beziehungen dürfen nicht am Schollberg haltmachen. Festigen wir die Beziehungen zu unseren Nachbarn.»

Vereinsgeschehen reflektiert

In seinem Jahresbericht blickte der Präsident aufs Vereinsjahr 2014 zurück. Dazu gehörten der Go-Kart-Event, die Vereinsreise ins Bündnerland, der Besuch des Weinfestes in Fläsch, der Backkurs in der Bäckerei Hermann.

Ohne gut funktionierenden Vorstand und tatkräftige Mitglieder wäre wohl kaum alles zu bewältigen gewesen, sagte Eggenberger. Jetzt sei man in den Vorbereitungen fürs Vereinsjahr 2015.

Gemeinsam an der Wiga

«Es ist ein Wiga-Jahr und somit wieder ein Gewerbevereinsjahr der besonderen Art.» Der Gewerbeverein Wartau ist an der Wiga mit einem attraktiven Gemeinschaftsstand mit «Festhüttli» zum Wiga-Thema Feuer vertreten. Man freue sich schon jetzt auf viele Begegnungen an der regionalen Messe in Buchs am Werdenbergersee, meinte der Präsident.

Insgesamt 124 Mitglieder

Der Jahresbeitrag von 100 Franken wurde an der Versammlung nicht erhöht. Vier neue Mitglieder wurden gerne in den Verein aufgenommen, aber es gab auch drei Austritte zu verzeichnen. Der Gewerbeverein Wartau besteht jetzt aus 112 Mitgliedern, neun Gönnern, einem Freimitglied, einem Ehrenmitglied und einem Ehrenpräsidenten. Das macht also total 124 Mitglieder. An der Versammlung konnten verschiedenen Mitgliedern Urkunden für ihr Geschäftsjubiläum abgegeben werden.

Der Vorstand hat sich für die beiden kommenden Amtsjahre konstituiert und wurde einstimmig wiedergewählt. Es sind: Hans Eggenberger, Präsident; Viktor Deluca, Kassier und Vizepräsident; Markus Sulser, Aktuar und Presse; Rolf Hobi, Ausstellerchef; Willi Leuzinger, Bauchef; Renate Schweizer, Sekretariat; Doris Baumann, Detailhandel.

Nach der Präsentation einer neuen Internetplattform durch GV-Mitglied Hanspeter Dürr (Wendax Webdesign, Malans) war das gemütliche Verweilen mit musikalischer Unterhaltung ein nicht unwesentlicher Bestandteil dieser Versammlung.