Zigarette verursacht einen Wohnungsbrand

UZNACH. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ist gestern morgen gegen 4 Uhr ein Brand ausgebrochen. Eine brennende Zigarette steckte ein Sofa in Brand. Verletzt wurde niemand; der Wohnungsmieter wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Spital gebracht.

Drucken
Teilen

UZNACH. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ist gestern morgen gegen 4 Uhr ein Brand ausgebrochen. Eine brennende Zigarette steckte ein Sofa in Brand. Verletzt wurde niemand; der Wohnungsmieter wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Spital gebracht. Ein Nachbar konnte das brennende Sofa mit einem Feuerlöscher und mit Wasser aus einem Gartenschlauch löschen, wie die Kantonspolizei mitteilte. Neben der Polizei standen ein Notarztteam und die Feuerwehren von Uznach und Rapperswil-Jona im Einsatz. (sda)

Ein parkiertes Auto geriet in Brand

ENGELBURG. Ein abgestelltes Auto ist gestern morgen kurz nach 4.30 Uhr vor einem Wohnhaus in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei schreibt. Durch das Feuer wurden zwei weitere Fahrzeug beschädigt. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Die Brandursache ist Gegenstand kriminaltechnischer Untersuchungen. Beim Löschen des Brandes kamen Feuerwehreinheiten aus Engelburg, Gaiserwald und der Stadt St. Gallen zum Einsatz. (sda)

Ein Töfffahrer prallt frontal gegen ein Auto

GRÜSCH. Ein Töfffahrer hat sich gestern bei der Frontalkollision mit einem Auto verletzt. Der Personenwagen war auf der anderen Strassenseite hinter einem Lastwagen nach links abgebogen. Für den Zweiradfahrer war dieser Schwenker nicht zu erkennen, wie die Bündner Kantonspolizei mitteilte. (sda)

Ohne Ausweis und unter Drogen gefahren

NIEDERUZWIL. Am Dienstag wurde die Polizei informiert, dass ein Autofahrer von Gossau Richtung Niederuzwil fuhr und mehrmals auf die Gegenfahrbahn kam. An der Bahnhofstrasse wurde er von Passanten angehalten. Bei der Kontrolle durch die Polizei wurde festgestellt, dass der 48-Jährige trotz Entzugs seines Führerausweises das Auto fuhr. Wegen Verdacht auf Drogenkonsum musste er eine Blut- und Urinprobe abgeben. (wo)

Mehrere Gartenhäuschen aufgebrochen

DIEPOLDSAU. In der Nacht auf gestern hat eine unbekannte Täterschaft mehrere Gartenhäuser in einem Schrebergarten aufgebrochen. Sie stahl Gartenmaschinen und elektronische Gegenstände im Wert von mehreren tausend Franken. (wo)

Aktuelle Nachrichten