Ziege gerissen – von einem Wolf?

EBNAT-KAPPEL. Am Samstag wurde auf der Alp Färnli eine Ziege tot aufgefunden. Wildhüter Urs Büchler bestätigte laut einer Mitteilung der Kantonskanzlei St. Gallen, dass es sich mit höchster Wahrscheinlichkeit um einen Wolfsriss handelt.

Drucken
Teilen

EBNAT-KAPPEL. Am Samstag wurde auf der Alp Färnli eine Ziege tot aufgefunden. Wildhüter Urs Büchler bestätigte laut einer Mitteilung der Kantonskanzlei St. Gallen, dass es sich mit höchster Wahrscheinlichkeit um einen Wolfsriss handelt. Für einen genauen Nachweis wurden DNA-Spuren entnommen, die nun untersucht werden.

Ob es sich beim neuerlichen Riss um denselben Wolf handelt, der vor drei Wochen am Frümsel in den Churfirsten von Wanderern beobachtet und fotografiert worden war, sei noch nicht bekannt, heisst es in der Mitteilung weiter. (wo) ? LOKAL 9