Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Zeugenaufruf nach Kollision

Sevelen Am Donnerstag kurz nach 21.30 Uhr, ist eine unbekannte Person mit ihrem Auto gedriftet und richtete dabei Schaden an. Die Person fuhr auf der Badstrasse in Richtung Verzweigung Badstrasse und Churerstrasse. Kurz davor brachte sie das vermutlich heckgetriebene Fahrzeug in einen Driftvorgang. Die Driftspuren verlaufen von der Badstrasse auf die Churerstrasse in Richtung Sevelen. Auf der Churerstrasse geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn, teilt die Polizei mit. Dadurch entstanden Schleuderspuren. Es schleuderte wieder zurück auf den Fahrstreifen von Buchs nach Sevelen und kollidierte vermutlich mit der linken Fahrzeugseite mit einen Leitpfosten. Schliesslich kam das Auto in einer Wiese zum Stillstand. Anschliessend entfernte sich die Person vom Unfallort.

Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen. Beim gesuchten Auto könnte es sich um einen blauen BMW handeln. Personen, welche Angaben zum Unfall oder zum Auto machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, zu melden. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.