Zeugenaufruf nach einem Unfall auf der Landstrasse

Drucken
Teilen

Vaduz Am Mittwoch um etwa 14 Uhr überquerte ein von Vaduz nach Schaan fahrender SUV auf der Höhe der Agip-Tankstelle der Landstrasse die Gegenfahrbahn und prallte in einen Baum. Der Fahrer des Unfallfahrzeuges und seine beiden Mitfahrer blieben gemäss Angaben der Landespolizei bei diesem Unfall unverletzt.

Der Lenker des Unfallfahrzeuges gibt an, einem Motorradfahrer, welcher ihm auf seiner Fahrspur entgegengekommen sei, ausgewichen zu sein und dabei die Kontrolle über das Fahrzeug verloren zu haben. Nach dem heftigen Aufprall fuhr das abgelenkte Fahrzeug weiter in nördliche Richtung über das Trottoir und angrenzende Hausvorplätze, bis es in der Rabatte eines anderen Anwesens zum Stillstand kam. Personen, die Angaben zum Hergang des Unfalles oder einem Motorradfahrer machen können, melden sich bitte bei der Landespolizei. (wo)