Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zelger fährt an WM in Top Ten

Ski Alpin An den Junioren-Weltmeisterschaften in Davos vermochten die Schweizer Talente bislang zu überzeugen. In drei Rennen resultierten drei Podestplätze (einmal Gold und zweimal Bronze). Mit der Gamserin Lorina Zelger und Marco Fischbacher aus Unterwasser standen auch zwei regionale Athleten im Einsatz. Bisher mit unterschiedlichem Erfolg. So konnte Fischbacher bis jetzt nur das Abfahrtstraining bestreiten, wo er als siebtbester Schweizer die Aufnahme ins Rennen verpasste. Zelger schied zwar im Riesenslalom im zweiten Lauf aus, bei ihr lief es dafür im Slalom besser: Hier fuhr Lorina Zelger mit konstanten Läufen auf Platz zehn und war hinter Bronze- medaillen-Gewinnerin Aline Danioth aus Andermatt zweitbeste Schweizerin. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.