«Zauberlaterne» führt Kinder an Filme heran

SCHAAN. Am Mittwoch, 23. September, um 14.15 Uhr eröffnet der Filmclub Schaan im Takino die neue Saison der «Zauberlaterne» für Kinder.

Merken
Drucken
Teilen

SCHAAN. Am Mittwoch, 23. September, um 14.15 Uhr eröffnet der Filmclub Schaan im Takino die neue Saison der «Zauberlaterne» für Kinder. Die Auswahl reicht von den Anfängen der Filmgeschichte bis heute, vom fernen Orient bis in die Schweiz, von Schwarz-Weiss-Filmen bis zu digitalen Animationsfilmen. Die Kinder werden in den Vorstellungen an jeden Film altersgerecht herangeführt und beschäftigen sich auf spielerische Weise mit filmspezifischen Fragen.

Hinterfragen und begreifen

Der Filmclub Zauberlaterne möchte Kinder im Umgang mit visuellen Medien schulen. Sie finden einige Tage vor der Filmvorführung eine illustrierte Clubzeitschrift mit Informationen zum Film im Briefkasten. Im Kinosaal sprechen sie mit Moderatoren über wichtige Themen des Films. Schliesslich werden sie mit einer humorvollen szenischen Einführung auf den Film vorbereitet. Zudem lernen sie auch, Filme kritisch zu reflektieren – eine wichtige Fähigkeit in der audiovisuell geprägten Welt.

Die 6- bis 12jährigen Kinder sind im Kino unter sich. Die Eltern können neu zehn Tage vor der Vorführung Informationen zum Film auf der aktualisierten Clubwebseite abrufen.

Unterschiedliche Filme

Neun faszinierende und sehr unterschiedliche Filme sind im Programm. Unter anderen wird der Stummfilm «Chang» gezeigt. In diesem Dokumentarfilm lernen die Kinder den thailändischen Dschungel und das Leben der Menschen in ihm zu Beginn des 20. Jahrhunderts kennen. Eine «Dschungelbuch-Geschichte» der anderen Art.

Die neun Vorstellungen finden einmal pro Monat am Mittwoch um 14.30 Uhr statt. Die Mitgliederkarte für mehrere Kinder einer Familie ist vergünstigt. (pd)

Weitere Infos: www.filmclub.li oder www.schaan.zauberlaterne.org, Das Einschreiben ist auch vor der Vorstellung an der Kinokasse möglich.