Wohnwagen auf A1 überschlagen

Drucken
Teilen

Wil Am Mittwoch, kurz nach 17.30 Uhr, hat sich auf der Autobahn A1, kurz vor der Ausfahrt Wil, Fahrtrichtung Zürich, ein Wohnwagen überschlagen. Der Unfall führte zu grossen Verkehrsbehinderungen, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt. Ein 49-Jähriger wechselte mit seinem Auto und angehängtem Wohnanhänger vom Normal- auf den Überholstreifen. Ein auf diesem Streifen fahrender Automobilist prallte ins linke Heck des Anhängers. Dadurch geriet dieser ins Schlingern und das Zugfahrzeug prallte gegen das Auto einer 59-Jährigen. Dieses geriet ausser Kontrolle und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Anhängerkomposition prallte gegen die Randleitplanke und der Anhänger kippte auf die Seite. Die Kantonspolizei sucht Zeugen, welche Angaben zur Kollision zwischen dem auffahrenden Auto und dem Wohnwagen machen können. (wo)

Aktuelle Nachrichten