Wohnungen werden günstiger

ZÜRICH. Auf dem Wohnungsmarkt «dürfte die lang anhaltende Phase mit Preisanstiegen vorerst zu Ende sein». Das schreibt die Beratungsfirma Wüest & Partner in ihrem jüngsten «Immo-Monitoring».

Drucken
Teilen

ZÜRICH. Auf dem Wohnungsmarkt «dürfte die lang anhaltende Phase mit Preisanstiegen vorerst zu Ende sein». Das schreibt die Beratungsfirma Wüest & Partner in ihrem jüngsten «Immo-Monitoring». Für 2016 erwartet sie, dass die Mieten angebotener Wohnungen erstmals seit der Jahrtausendwende nicht mehr steigen, sondern im Durchschnitt um 0,3 Prozent sinken. Im Segment der Eigentumswohnungen gehen die Experten von einem Preisrückgang von durchschnittlich 0,6 Prozent aus. (tg)

? THEMA 21/WIRTSCHAFT 31