Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WILDHAUS: Viel Theater mit und im Schnee

«Alles fahrt Schii» war am Sonntag zu Gast: Eine Pistengaudi für Kinder. Dabei waren Schneeröckli, Gfröhrli, König Frost, Snowli und Marius & die Jagdkapelle. Rund 300 Kinder und ihre Eltern nahmen teil.
Christiana Sutter
Marius & die Jagdkapelle sorgte mit seinen Kinderliedern im Programm für volle Ränge vor der Tribüne. Verpackt in der Skiausrüstung singt das Publikum mit und fotografiert.

Marius & die Jagdkapelle sorgte mit seinen Kinderliedern im Programm für volle Ränge vor der Tribüne. Verpackt in der Skiausrüstung singt das Publikum mit und fotografiert.

Christiana Sutter

redaktion

@wundo.ch

Kleine und grosse Kinder sowie ihre Eltern kamen am Sonntag ins Oberdorf nach Wildhaus. Die meisten mit Ski- oder Snow­boardausrüstung ausgestattet. Gespannt standen sie vor der grossen Iglu-Bühne. Dann erschienen die Fee Schneeröckli und ihr Gspähnli Gfröhrli wie aus dem Nichts auf der Bühne. Das ganze Spektakel ist wie ein Theater in mehreren Akten aufgebaut. Nachdem die Protagonisten die Geschichte von sich, König Frost und Snowli erzählt hatten, wurden die Kinder aufgefordert, Feenschnebälle einzusammeln. Dies, weil sie König Frost auf seiner Burg mit Bällen abschiessen sollten, damit dieser Snowli wieder freigab.

Skifahren, Singen und Tanzen

Die Feenschneebälle waren auf der Piste Gültenweid bis ins Oberdorf hinter Kristallen versteckt. Natürlich durften auch die Eltern mit auf die Piste. Nach der erfolgreichen Befreiung von Snwoli aus der Gefangenschaft von König Frost, spielte Marius Tschirky und seine Jagdkapelle auf. Mit seinen lustigen Kinderliedern animierte Thschirky die Kinder zum Mitsingen und Tanzen – und das in der Skiausrüstung. Wie früher. Auch da gingen teils Sportlerinnen und Sportler nach dem Skifahren in den Pistenkleidern in den Après-Ski, sangen und tanzten zum Schlager: «Alles fährt Schii, alles fährt Schii, Schii fährt die ganze Nation.»

Mit Anlässen wie «Alles fahrt Schii», «Snow for Free», dem Famigros Ski Day und weiteren Angeboten versuchen Branchen- und Sportverbände Kinder und Jugendliche wieder vermehrt auf den Schnee zu bringen. Unterstützt werden diese Anlässe von der Schneesportinitiative Schweiz, welcher die ehemalige Snowboarderin Tanja Frieden aus dem Kanton Bern als Präsidentin vorsteht.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.