WILDHAUS: Gelungene Premiere der Silberfüchse

Der Theaterverein Silberfüchse feierte am Mittwoch Premiere mit seinem neuen Stück «Theaterfieber». Das zahlreich erschienene Publikum beklatschte die gute Leistung.

Drucken
Teilen
Die Silberfüchse spielten am Mittwoch ihr neues Stück «Theaterfieber» erstmals. (Bild: Thomas Rüegg)

Die Silberfüchse spielten am Mittwoch ihr neues Stück «Theaterfieber» erstmals. (Bild: Thomas Rüegg)

Im Chuchitobel wurde am Mittwoch die erste Aufführung des Stücks «Theaterfieber» vom Theaterverein Silberfüchse Toggenburg aufgeführt. Mit einer gut gelungenen Premiere wurde so die Tournée des neuen Bühnenstücks «Theaterfieber» in drei Akten von Ruth Kummer-Burri unter der Leitung von Edgar ­Morger begonnen.

Im Wildhauser Chuchitobel fanden sich viele interessierte Gäste ein, um dem spannungsreichen Schwank und die verschiedenen Szenen zu be­staunen. An Überraschungen und einigen Höhepunkte fehlte es nicht. Der Theaterverein Silberfüchse freut sich, sieben neue Mitglieder zu haben, welche sich als Schau­spieler engagieren.

Die weiteren Aufführungen in der Region sind erst im nächsten Jahr. Am Seniorennachmittag, im Alterswohnheim Möösli, Gams, spielen sie am 17. März, um 15 Uhr; in Unterwasser spielen sie im Zeltainer am 2. Juni, um 20 Uhr. (tr)