Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WILDHAUS: Frau an Spitze des Gewerbevereins Alt St. Johann-Unterwasser-Wildhaus gewählt

Mirjam Tobler übernimmt das Präsidium des Gewerbevereins Alt St. Johann-Unterwasser-Wildhaus von Herbert Alpiger. Neu im Vorstand ist Pascal Moser.
Mirjam Tobler übernimmt von Herbert Alpiger das Präsidium des Gewerbevereins. (Bild: Adi Lippuner)

Mirjam Tobler übernimmt von Herbert Alpiger das Präsidium des Gewerbevereins. (Bild: Adi Lippuner)

Adi Lippuner

Die Hauptversammlung des Gewerbevereins Alt St. Johann-Unterwasser-Wildhaus stand am Mittwochabend in Wildhaus ganz im Zeichen des Präsidentenwechsels. Herbert Alpiger dazu: «16 Jahre sind genug, mir hat es grosse Freude gemacht, zusammen mit den Gewerbetreibenden des obersten Toggenburgs das Schiff zu lenken». Doch nun sei es an der Zeit, der jüngeren Generation Platz zu machen.

«Bedenklich ist die Tatsache, dass es äusserst schwierig war, die Nachfolge zu regeln. Wir haben 120 Mitgliederbetriebe, das wären also durchschnittlich 240 potenzielle Präsidentinnen oder Präsidenten. Aber weit gefehlt, die Bereitschaft, das Amt zu übernehmen, war nicht sonderlich gross», so Herbert Alpiger. Er freue sich deshalb umso mehr, dass sich die bisherige Kassierin Mirjam Tobler bereit erklärt habe, die Aufgabe zu über­nehmen.

Mit Applaus verabschiedet

Herbert Alpiger wurde mit lange anhaltendem Applaus, einer kurzen Verdankung seines langjährigen Engagements und einem «süssen Andenken» durch Christoph Strolz verabschiedet.

Für die neu gewählte Präsidentin hat die «Gewerbefamilie», wie sie den Verein bezeichnet, einen hohen Stellenwert. «Zudem haben wir ein tolles Vorstandsteam, alle arbeiten Hand in Hand und wollen etwas vorwärts bringen. Und nicht zuletzt engagierte ich mich gerne im Tal,» so die Bankfachfrau. Der bisherige Vorstand des Gewerbevereins mit Vizepräsident Andy Hug, Aktuarin Sonja Abderhalden, Bauchchef Christoph Strolz, der Detaillistenvertreterin Denise Steiner und Katy Sailer, Medienverantwortliche, wurden für eine weitere Amtsdauer bestätigt. Als neuer Kassier konnte Pascal Moser vom Restaurant Gade gewählt werden.

Rückblick auf ein gutes Vereinsjahr

Der scheidende Präsident hob in seinem Jahresbericht zwei Ereignisse besonders hervor: Die erfolgreich durchgeführte Gewerbeausstellung, welche im Mai 2017 stattfand. «Es war eine riesige Freude mitanzusehen, wie jeder dem anderen zur Hand ging und wir das Miteinander aktiv gestalten konnten.» Auch die erstmals durchgeführte Aussprache der Mitglieder mit dem Gemeinderat müsse unbedingt weiter geführt werden. «Das grosse Interesse und die Möglichkeit, dass sich beide Seiten nun ein besseres Bild machen können, zeigt, wie wichtig solche Gespräche sind», sagte Herbert Alpiger.

Die Detaillistenvertreterin Denise Steiner verwies in ihrem Jahresrückblick auf die erstmals erfolgreich durchgeführte Weihnachtsaktion, welche zusammen mit den Gewerbevereinen in Nesslau und Ebnat-Kappel durchgeführt wurde.

Mirjam Tobler konnte in der Jahresrechnung einen positiven Abschluss vorlegen. Bei einem Gesamtertrag von gut 61000 Franken und Aufwendungen von rund 58500 Franken resultiert ein Gewinn von 2510 Franken. «Zurückzuführen sind die hohen Zahlen auf die Gewerbeausstellung», wie die Kassierin erläuterte. Das Eigenkapital des Vereins wird mit knapp 13000 Franken ausgewiesen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.