Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wichtige Kontakte knüpfen

Buchs Am diesjährigen Anlass «Lehre statt Leere» nahmen rund 400 Schülerinnen und Schüler von Sennwald bis Wartau teil. Ihnen ist vor allem wichtig, sich informieren zu können und bereits erste Kontakte für mögliche Schnupperlehren knüpfen zu können.

«Hier kann ich verschiedene Berufe genauer anschauen, die mich interessieren. Ich kann mich bereits nach der Möglichkeit erkundigen, schnuppern zu gehen. Vielleicht sogar schon einen Termin ausmachen. Und ich erhalte viele Informationen», sagt Aline Szacsvay. Ihrer Kollegin Maria Rutz gefällt, dass sie hier die verschiedenen Berufe erleben kann. «Ich kann viele Erfahrungen mitnehmen und mich nach Schnupperlehren erkundigen. Ausserdem lerne ich Leute kennen, die mir weiterhelfen können», sagt sie.

Eric Müntener möchte sich über den Beruf des Kochs genauer informieren. «Diesen habe ich noch nie gesehen, er interessiert mich aber. Oder ich gehe an die WMS», sagt er. Sein Kollege Jan Wohlwend ist sich bereits sicher: «Ich informiere mich hier über den Beruf als Konstrukteur. Weil ich gerne am Computer arbeite und 3D-Zeichnungen anfertige.» Den Anlass finden beide gut, «da wir vielen Leuten Fragen stellen können». (kru)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.