Werdenbergerin hilft in Syrien

BUCHS. Wie schon 2013 setzt der Verein «Werdenberg hilft» im Rahmen der Wiga ein Zeichen im sozialen Bereich. Dieses Jahr wird für vier Hilfswerke und gemeinnützige Organisationen mit Bezug zum Werdenberg gesammelt.

Merken
Drucken
Teilen

BUCHS. Wie schon 2013 setzt der Verein «Werdenberg hilft» im Rahmen der Wiga ein Zeichen im sozialen Bereich. Dieses Jahr wird für vier Hilfswerke und gemeinnützige Organisationen mit Bezug zum Werdenberg gesammelt. «delta», das Hilfswerk der am Berner Inselspital tätigen und in Sax aufgewachsenen Ärztin Monika Müller ist eines davon. Müller unterstützt in der Türkei und im syrischen Kobane die medizinische Versorgung von syrischen Flüchtlingen und Bewohnern. Sie gibt dem W&O Einblicke in diese Hilfstätigkeit. (ht) ? LOKAL 11