Wer von Ihnen möchte perfekt sein?

LESERBRIEF

Drucken
Teilen

LESERBRIEF

Ich danke den besonderen Menschen (Menschen mit Behinderung) – die uns herausfordern mit ihrer Art und uns die Frage stellen, was heisst Mensch sein unter Menschen – Ubuntu? Ich denke an die, welche uns vielleicht ehrlich dankbar sind (auch wenn sie es nicht sagen oder zeigen können), dass sie als Mensch mit Behinderung dazugehören dürfen – auf die Welt kommen durften –, um Mensch zu sein – so wie Gott sie gemeint hat. Auch wenn das nicht immer, ich hoffe immer mehr verstanden wird. Ohne solche Menschen wäre die Welt wohl perfekt, aber nicht lebenswert; denn jeder und jede ist anders. Wir vergessen das leicht.

Deshalb am 14. Juni Nein zur Vorlage über die Präimplantationsdiagnostik und damit Nein zur Selektion.

Hubert Hürlimann, Grabs, Geschäftsleiter Lukashaus Stiftung

Aktuelle Nachrichten