Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Weltgebetstag «Surinam»

Was Wann Wo

Grabs Am Freitag, 2. März um 19 Uhr findet im Galluszentrum der Weltgebetstag statt. «Gottes Schöpfung ist sehr gut». Ein Gebet wandert über 24 Stunden lang um den Erdball und verbindet Frauen in mehr als 120 Ländern miteinander. Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen beim Weltgebetstag dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So entstand in den letzten 130 Jahren die grösste Basisbewegung christlicher Frauen weltweit. An diesem Abend kann jeder die spannende Bewegung des Weltgebetstags kennen lernen.

Mathias Richling im Tak mit neuem Programm

Schaan Am Freitag, 2. März, zeigt Mathias Richling, um 20.09 im Tak sein neues Bühnenprogramm unter dem Titel «Richling und 2084». George Orwells «1984» ist in Teilen schon Wirklichkeit, jedenfalls in Bezug auf technische Überwachungsmöglichkeiten. Zeit also, sich mit «2084» zu beschäftigen. «Science fiction» muss Richling dafür nicht machen, er findet im Hier und Heute seine Beispiele. Er führt die macht- oder selbstbesessenen Herrscher unserer Tage präzise und genüsslich vor.

Kids-Treff im Kirchgemeindesaal

Buchs-Räfis Am Mittwoch, 28. Februar, lädt die evang. Kirchgemeinde ein zum Kids-Treff, dem Nachmittag für Kindergärtler bis 3.-Klässler. Die Türen zum Kirchgemeindesaal Räfis öffnen um 14 Uhr. Um 14.30 Uhr beginnt der Anlass, diesmal zum Thema «Aus Feinden werden Freunde». Manuela Schoch und Bernadette Willi freuen sich auf einen bunten Nachmittag mit Geschichten, Spiel und Zvieri.

Offener Trauertreff

Buchs Der Offene Trauertreff des Diakonievereins Werdenberg steht allen Menschen offen, die um einen verstorbenen Menschen trauern, unabhängig von ihrer Herkunft und Religion. In geschützter Atmosphäre gibt es die Gelegenheit sich zu treffen, zu reden, sich zu erinnern, sich mit anderen Trauernden auszutauschen oder einfach Gemeinschaft zu erleben. Der Besuch des Trauertreffs ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Nächster Treffpunkt ist am Donnerstag, 1. März, von 17.30 Uhr bis 19 Uhr am Moosweg 1 (neben der Ref. Kirche, Hinweistafel beachten).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.