WEITE: Waldhütte abgebrannt

Am Samstag, um 23 Uhr, brannte am Waldrand beim Hohlweg eine Waldhütte komplett ab. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Drucken
Teilen
Die Waldhütte in Weite wurde von den Flammen verschlungen. (Bild: Kapo SG)

Die Waldhütte in Weite wurde von den Flammen verschlungen. (Bild: Kapo SG)

Durch das Feuer der Waldhütte wurde der angrenzende Wald ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Als eine Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen den Brand entdeckte und kurze Zeit später bei der Waldhütte eintraf, stand diese in Vollbrand. Auch hatte das Feuer bereits auf das angrenzende Waldstück übergegriffen, wie die Kantonspolizei St. Gallen in ihrer Mitteilung schreibt.

Die Feuerwehr Wartau konnte den Brand schnell löschen. Die 25 Quadratmeter grosse Hütte sowie einige Bäume brannten vollständig ab. Die Brandursache wird vom kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei St. Gallen untersucht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Franken, wie die Kantonspolizei St. Gallen weiter in ihrer Mitteilung schreibt. (wo)