Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WEITE: Ein Feuerwerk als optischer Genuss

Die Wafa 2018 ist gestern Abend erfolgreich gestartet. Es folgen drei närrische Tage unter dem Motto «Olympische Winterspiele».
Hansruedi Rohrer
Die Wafa steht unter dem Zeichen der Olympischen Winterspiele. (Bild: Hansruedi Rohrer)

Die Wafa steht unter dem Zeichen der Olympischen Winterspiele. (Bild: Hansruedi Rohrer)

Seit gestern ist die Wartauer Fasnacht eröffnet. Die Zuschauermenge auf dem Schulhausplatz verfolgte den offiziellen Akt, wo kurz nach 19.19 Uhr die einheimische Guggenmusik Moosfürz und der Sujetwagen eintrafen. Nach der musikalischen Begrüssung übernahm Obernarr Rölfli vom Wafa-Komitee die Mottofahne, die bis dahin von der Gemeinde Wartau seit dem 11. November 2017 gehütet wurde. Die Wartauer Fasnacht, die bis und mit Sonntag dauert, steht bekanntlich unter dem Zeichen der Olympischen Winterspiele. So ist bei den verschiedenen Aktivitäten bis und mit Sonntag dieses Motto sichtbar. Gemeinderat Andreas Bernold freute sich, mit der Fahne auch die Regierung kurz abzugeben: «Nun herrscht für drei Tage die närrische Zeit.»

Hansruedi Rohrer

redaktion@wundo.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.