WEITE: Die Sommersaison mit Geburtstag eröffnet

Café, Kiosk, Garten, Restaurant, Seminarhaus – der Treffpunkt Heuwiese ist aus dem Winterschlaf erwacht. Das erste Geburtstagsfest wurde mit einem dreitägigen Anlass gebührend gefeiert.

Drucken
Teilen
Gemütlicher Sonntagnachmittag im Biergarten. (Bild: Martin Trendle)

Gemütlicher Sonntagnachmittag im Biergarten. (Bild: Martin Trendle)

Vor einem Jahr eröffneten Christa Bärtschi und Reto Langenegger nach diversen Renovationsarbeiten den Treffpunkt Heu­wiese. Inzwischen sind weitere Renovierungen erfolgt. Mit viel Schwung, einem dreitägigen Fest und vielen Besuchern zelebrierte die «Heuwiese» ihre Gastfreundschaft und setzte damit den Startpunkt für die Sommersaison im Biergarten/Kiosk und den verschiedenen Räumlichkeiten. Zu sehen und zu hören gab es unter anderem diverse musikalische Leckerbissen. An einer Action-Painting-Wand gestaltete Anna-Trix zusammen mit Gästen ein Geburtstags-Erinnerungsbild. Gross und Klein durfte sich im hi5-Parcours bewegen und sich in Geschicklichkeit und sportlichen Aktivitäten üben. Eine Combo, ein Alleinunterhalter und ein Alphorntrio sorgten für die musikalische Untermalung. Walter Tobisch stellte seine Performance unter das Motto GGG – Genuss für Geist & Gaumen. Dabei konnte man durch Jonglieren feststellen, wie die beiden Gehirnhälften zusammenarbeiten.

Der Treffpunkt Heuwiese ist nach wie vor in einem fliessenden Aufbau. Im November 2016 begann die Renovierung im Seminarhaus/Arthaus mit Cocktail-Bar. Bis auf Kleinigkeiten ist das Haus nun fertig. «Wir möchten uns als Ausflugsziel für Jung und Alt präsentieren», sagte Christa Bärtschi, «daher organisieren wir immer wieder verschiedene Anlässe.» Die «Heuwiese» ist im Sommer jeweils an den Wochenenden offen. Schon geplant sind Anlässe wie der Koffermarkt am 1. Juli zusammen mit der Kulturkommission Wartau, die Feier zum 1. August, der Familientag zum Thema Bienen mit der Umweltgruppe Wartau am 27. August und der Weihnachtsmarkt vom 21. bis 23. Dezember. Auf Anfrage hin können auch wochentags Feste, Geburtstage, Hochzeits­apéros und weitere Veranstaltungen organisiert werden. Das Seminarhaus/Arthaus eignet sich für Seminare und Workshops im Zusammenhang mit Znünipause und Mittagessen. (pomt)

Aktuelle Nachrichten