Weihnachtspäckli erfreuen Arme

RÜTHI. Viele Rüthner und viele aus der Umgebung packten vergangenes Jahr Päckli für arme Menschen in Rumänien, Moldawien und der Ukraine. Auch dieses Jahr werden die Weihnachtspäckli wieder die Tür zu den Herzen der Menschen öffnen, die einsam, vernachlässigt, traurig und verlassen sind.

Drucken
Teilen

RÜTHI. Viele Rüthner und viele aus der Umgebung packten vergangenes Jahr Päckli für arme Menschen in Rumänien, Moldawien und der Ukraine. Auch dieses Jahr werden die Weihnachtspäckli wieder die Tür zu den Herzen der Menschen öffnen, die einsam, vernachlässigt, traurig und verlassen sind. Sie bringen Freude und Hoffnung. Kinderaugen glänzen, Erwachsenenherzen schlagen schneller – die Päckli sind meistens die einzige Weihnachtsgabe, welche die Menschen im Osten erhalten. Die Aktion erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Hilfswerk Licht im Osten, die Päckli werden direkt in die betroffenen Länder gefahren. Dieses Jahr ist die Abgabe im Pfarramtsbüro, Staatsstrasse 129. Genaue Angaben zu dem erforderlichen Inhalt der Päckli ist zu finden auf: se-blattenberg.ch/ruethi. Die genauen Abgabedaten sind: Dienstag, 18. November, von 7.45 bis 12 Uhr und von 16 bis 19 Uhr; Mittwoch, 19. November, von 7.45 bis 12 Uhr und von 16 bis 19 Uhr; Donnerstag, 20. November von 15.30 bis 19 Uhr; Freitag, 21. November, von 16 bis 19 Uhr; Samstag, 22. November von 9 bis 12 Uhr. (pd)

Aktuelle Nachrichten