Wegbereiter für pflegebedürftige Menschen

Merken
Drucken
Teilen

St. Gallen/GrabsDie Fachhochschule St. Gallen konnte kürzlich 32 Absolventinnen und Absolventen zum Bachelor und Master of Science in Pflege gratulieren. An einer Feier im Pfalzkeller St. Gallen erhielten sie ihre Di­plome. Mit auf den Weg bekamen sie den Rat, geistig stets am Ball zu bleiben. Unter den Absolventen war auch Lisa Lippuner, Grabs, Bachelor FHO in Pflege.

«Sie haben einen Beruf gewählt, der Mangelware ist. Und so schliessen Sie eine wichtige Lücke in der Pflege», sagt Prof. Dr. Birgit Vosseler, Fachbereichs-leiterin Gesundheit an der Fachhochschule St. Gallen (FHS). «Sie sind wertvolle Wegbereiter für viele Menschen, weil Sie ihnen in jeder erdenklichen Art und Weise Lebensqualität bieten», ergänzt sie weiter. Auch FHS-Rektor Sebastian Wörwag sieht in der Aufgabe der Absolventinnen und Absolventen eine grosse Verantwortung. Das versinnbildlichte der Rektor in einem dazu passenden Zitat von Franz von Assisi: «Der, der mit seinen Händen arbeitet, ist ein Arbeiter. Der, der mit seinen Händen und mit seinem Kopf arbeitet, ist ein Baumeister. Der, der mit seinen Händen, seinem Kopf und seinem Herzen arbeitet, ist ein Künstler.» (pd)