Wasserfachleute tagen im Vaduzersaal

VADUZ. Am Donnerstag, 12. November, um 8.30 Uhr findet das 18. Lippuner Seminar in Vaduz statt. An der Fachtagung Wasser sind über 350 Besucherinnen und Besucher und 70 Aussteller aus dem In- und Ausland mit dabei.

Merken
Drucken
Teilen

VADUZ. Am Donnerstag, 12. November, um 8.30 Uhr findet das 18. Lippuner Seminar in Vaduz statt. An der Fachtagung Wasser sind über 350 Besucherinnen und Besucher und 70 Aussteller aus dem In- und Ausland mit dabei. Die Tagung Wasser 2015 des Unternehmers Uli Lippuner befasst sich mit den Themenbereichen «Bauwerkssanierungen – Quellfassungen, Reservoire, Grundwasserbrunnen». Der Anlass findet im Vaduzersaal statt. An der diesjährigen Tagung Wasser wird Entscheidungsträgern der Politik, Verwaltung, Industrie und Gewerbe, Ingenieur- und Beratungsbüros aufgezeigt, welche Indikatoren in der Praxis auf eine Sanierung hinweisen. Damit diese effizient und nachhaltig umgesetzt werden können, ist es unabdingbar, dass eine gesamtheitliche Betrachtung stattfindet. Die Tagung wird in zwei Themenblöcke aufgeteilt. Im ersten werden unter anderem die Anforderungen und Verantwortungen für den Wasserversorgungsbetrieb bei einem Ausbau und Sanierungen erörtert. Im zweiten Themenblock wird unter anderem über die Herausforderungen und Notwendigkeiten bei der Sanierung einer Quellfassung referiert.

Eispark startet in die Saison 2015/16

SARGANS. Bereits zum 10. Mal nimmt der Eispark Sarganserland den Betrieb im Winterhalbjahr auf und startet somit in eine Jubiläumssaison mit vielen Events & Attraktionen und dem grossen Jubiläums-Pizolpark-Iisfescht am 16./17. Januar 2016. Die Eis-Saison startet am Samstag, 14. November. Das Eisfeld und die «Iisbeiz» sind von 13 bis 17.30 Uhr für alle geöffnet.

Seit 25 Jahren mit Dixie unterwegs

SARGANS. 2015 feiern die aus St. Gallen stammenden Altstadt Ramblers ihr 25jähriges Bestehen. Am Freitag, 13. November, ist die siebenköpfige Band im Sarganser Jazzkeller zu Gast. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr. «Swingen unter Freunden und mit Freunden», das ist der Motor, die Leidenschaft der Altstadt Ramblers. Aus dieser Spielfreude heraus entstehen aus bekannten Standards der Dixie-, Swing- und Bebop-Ära originelle, neue Arrangements. Die Altstadt Ramblers erheben dabei keinen Anspruch auf Originaltreue, vielmehr auf Originalität und Eigenständigkeit. Die unzähligen grösseren und kleineren Konzerte im In- und Ausland haben die St. Galler Truppe weit über die Grenzen der Ostschweiz hinaus zu einem Begriff werden lassen.