Wandteppich und Uhren aus Haus gestohlen

AZMOOS. In der Zeit zwischen Freitagabend und Montagnacht ist im Langacker in Azmoos eine unbekannte Täterschaft in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Es gelang ihr, mit Gewalt eine Tür zu öffnen.

Drucken
Teilen

AZMOOS. In der Zeit zwischen Freitagabend und Montagnacht ist im Langacker in Azmoos eine unbekannte Täterschaft in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Es gelang ihr, mit Gewalt eine Tür zu öffnen. Anschliessend durchsuchte sie die Räumlichkeiten und stahl unter anderem einen Wandteppich und zwei Uhren im Wert von mehreren tausend Franken. Dies teilte die Polizei gestern mit. (wo)

Alkoholisiert, zu schnell und ohne Ausweis

SENNWALD/SEVELEN. Am Sonntag sind zwei Autofahrer angehalten worden, beide waren alkoholisiert. Während einer zu schnell unterwegs war, war der andere mit einem Führerausweisentzug belegt. In Sennwald passierte ein 31jähriger Autofahrer auf der Autobahn A13 eine Messstelle mit 177 km/h anstatt der erlaubten 120 km/h. Wie die Kantonspolizei St. Gallen gestern mitteilte, konnte der Autofahrer kurze Zeit später angehalten werden. Wie sich herausstellte, war der Mann alkoholisiert. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerausweis abgeben. In Sevelen im Glat hielt die Polizei zwecks Kontrolle einen 59jährigen Autofahrer an. Dieser war ebenfalls alkoholisiert und war zudem mit einem Führerausweisentzug belegt. (wo)

Zeugen gesucht: Radaranlage beschädigt

VADUZ. Am Wochenende wurde eine mobile Geschwindigkeitsmessanlage in der Meierhofstrasse in Vaduz beschädigt. Eine bislang unbekannte Täterschaft besprayte die Anlage mit weisser und blauer Farbe. Personen, die Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Landespolizei unter der Telefonnummer 00423 236 71 11 oder via info@landespolizei.li zu melden. (pd)