Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wanderung des Verkehrsvereins

Was Wann Wo

Gams Der Verkehrsverein Gams führt am Mittwoch, 21. Juni, seine monatliche Wanderung durch, Treffpunkt 13.30 Uhr auf dem Postplatz Gams. Gemeinsame Fahrt (Fahrgemeinschaft) bis nach Sevelen Stampf. Hier beginnt die Wanderung mit dem Aufstieg durch den Schluchtenweg – weiter nach Magletsch und zurück via Ruine Wartau und Procha Burg nach Sevelen. Die Wanderzeit beträgt rund zwei Stunden, es sind 300 Höhen­meter zu überwinden, Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt, weitere Auskünfte erteilt der Wanderleiter Paul Knupp unter Telefon 081 771 10 19.

Rockabilly zum Schluss im Kleintheater Fabriggli

Buchs Das Saisonende naht, doch bevor das Fabriggli für die Sommerpause schliesst, verabschiedet es sich mit einer Partynacht diesen Samstag, 17. Juni, ab 19.30 Uhr, gebührend von seinem Publikum: Rockabilly gibt an der diesjährigen Summerhits-Veranstaltung den Takt an, swingt über die Tanzfläche, begleitet an der Bar und gibt den unverzichtbaren Groove. Es gibt Livemusik mit The Blue Shoes Band aus der ­Region, später rock ’n’ rollen die fünf Musiker von Jordan’s Drive – ein Direktimport aus Dänemark – den Saal. Sie sind verrückt und atemberaubend gut. Davor, dazwischen und danach Food, Bar und Tanzsound vom DJ Waldorf.

SP-Frauen Werdenberg zeigen einen Film

Buchs «Nu gut – im Namen der Mutter, ein Film von Francesca Rosati Freemann» heisst der Film, welcher am Dienstag, den 20. Juni, um 20.15 Uhr, im Restaurant Buchserhof in Buchs gezeigt wird. Seit Jahrhunderten ­leben die matrilinearen Mosuo im Gleichgewicht. Ihre Heimat sind die Hänge des Himalaya, auf 2700 Metern Höhe, im Südwesten Chinas. Es ist eine gewaltfreie Kultur, wo die von Generation zu Generation weitergegebenen Werte jene der Aufmerksamkeit, des Respektes, des Erkennens der Bedürfnisse und der gemeinsamen Nutzung der Güter sind. Der Film animiert zum Nach­denken und wirft auch viele Fragen auf. Zusammen wird dieser Film angeschaut und es werden Einblicke in die für uns fremde Kultur gewonnen. Elisabeth Gantenbein, Sevelen, wird die anschliessende Diskussion moderieren.

Ein Velo-Gottesdienst in der Kirche

Ebnat-Kappel Der traditionelle Velo-Gottesdienst findet am kommenden Sonntag, 18. Juni, um 10 Uhr in der evangelischen Kirche statt. Im Velo-Gottesdienst nimmt Pfarrer Philippe Müller, selbst leidenschaftlicher Velofahrer, diese Erfahrung auf. Unter dem Titel «Freiheit aus dem Rahmen» regt er an, in allen Grenzen die Freiheit immer wieder zu suchen. Der Gottesdienst wird musikalisch begleitet von der Kapelle Männertreu. Vor und nach dem Gottesdienst gibt es ­einen Kaffee- und Kuchenverkauf und gratis Eistee. Die Velos sind während der ganzen Zeit durch Angehörige der Feuerwehr überwacht.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.