VP Bank erhält Operativchef

VADUZ. Die Liechtensteiner VP Bank schafft neu die Stelle des Operativchefs. Diese besetzt sie mit dem 45jährigen Martin Beinhoff, der zuletzt bei der Saxo Bank Schweiz tätig war. Beinhoff verfüge über umfassende Erfahrung in der Bankenbranche, schrieb gestern die VP Bank.

Drucken
Teilen

VADUZ. Die Liechtensteiner VP Bank schafft neu die Stelle des Operativchefs. Diese besetzt sie mit dem 45jährigen Martin Beinhoff, der zuletzt bei der Saxo Bank Schweiz tätig war. Beinhoff verfüge über umfassende Erfahrung in der Bankenbranche, schrieb gestern die VP Bank.

Die Neuorganisation widerspiegle die zunehmende Digitalisierung sowie die steigende Bedeutung IT-basierter Prozesse und Lösungen, heisst es im Communiqué. Zudem berücksichtige sie die wegen der Fusion mit der Centrum Bank veränderten strukturellen und organisatorischen Anforderungen.

Gemäss der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein ist die VP Bank eine systemrelevante Bank. Sie muss deshalb das bisher kombinierte Audit & Risk Management Committee in zwei Ausschüsse aufteilen, was per 1. November geschieht. (sda)

Aktuelle Nachrichten