Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vortrag von Professor Werner Gitt

Was Wann Wo

Grabs Die evangelische Kirchgemeinde Grabs-Gams lädt ein zu einem Vortrag von Werner Gitt zum Thema «Naturgesetz und Wort Gottes - ein lohnender Vergleich» am Dienstag, 6. März, um 19.30 Uhr im Kirchgemeindehaus in Grabs.

Ökumenischer Suppenzmittag

Grabs Am Freitag, 2. März, findet wieder ein ökumenischer Suppenzmittag im Kirchgemeindehaus in Grabs statt. Man trifft sich um 12 Uhr zu einfacher Suppe und Brot. Alleinstehende und Familien geniessen das unkomplizierte Beisammensein. Der Erlös geht an Brot für alle bzw. Fastenopfer. Anmeldungen bis Donnerstag an Pfarrer John Bachmann, john.bachmann@sg.ref.ch, Tel. 081 771 72 00 oder das Katholische Pfarreisekretariat pfarramt.buchs@kathbuchs.ch, Telefon 081 750 60 50.

«Gags, Gags, Gags!» - Late Night im TAK

Schaan Mit ihrem aktuellen Programm «Gags, Gags, Gags!» bringen Christoph Grissemann und Dirk Stermann eine Parodie ihrer wöchentlichen Late-Night-Show «Willkommen Österreich» auf die Bühne und sind im TAK, Schaan an zwei Terminen, am Donnerstag, 8. und Freitag 9. März jeweils um 20.09 Uhr zu sehen.

Vortrag zu Herkunft, Leben und Informatik

Buchs Der Vortrag mit dem Titel «Die Herkunft des Lebens aus der Sicht der Informatik» findet heute Donnerstag, 1. März, um 20 Uhr am NTB Buchs im Hörsaal G1 statt. Der Eintritt ist frei. Die Herkunft des Lebens ist eine oft gestellte und faszinierende Frage. Gibt es darauf eine verbindliche wissenschaftliche Antwort? Prof. Werner Gitt hat sich dieser Problematik mit Hilfe der Naturgesetze der Information angenommen und kommt zu erstaunlichen Ergebnissen. Die weithin akzeptierte Evolutionslehre erweist sich nicht als tragfähig, weil Information, die Basis allen Lebens, nicht von selbst in der Materie entstehen kann. Ohne einen intelligenten Urheber bleibt jedes Modell zur Lebensentstehung ein Perpetuum mobile der Information.

SVP organisiert «E rechts Fescht» im Palais Extra

Ebnat-Kappel Am Samstag, den 10. März, ab 20 Uhr organisieren die SVP Toggenburg und die Junge SVP Kanton St. Gallen unter dem Namen «E rechts Fescht» eine Party im Palais Extra bei Ebnat-Kappel. Die Gäste sollen die SVP in lockerem Rahmen kennen lernen. Türöffnung ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Im Vorfeld der Kantonsratswahlen 2016 organisierte die SVP Toggenburg erstmals eine «SVP bi de Lüt Party». Diese stiess auf grossen Anklang, weshalb im vergangenen Jahr auch unabhängig vom Wahlkampf ein Fest gefeiert wurde. So gib es auch im Jahr 2018 wieder «E rechts Fescht» im Palais Extra. Neben DJ Babalou legt auch DJ Black Sheep – besser bekannt als Nationalrat Toni Brunner – Musik auf. Für gute Unterhaltung ist also gesorgt. Selbstverständlich lässt es sich die SVP nicht nehmen, die eine oder andere Überraschung für die Gäste bereitzuhalten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.