Vortrag: Das Alter als Zeit der Reifung

Buchs Am Freitag, 4. November, um 19.30 Uhr lädt die evang. Kirchgemeinde im Unterrichtszimmer der Kirche zu einem Vortragsabend mit Heidi Witzig ein. Was heisst schon alt – oder älter werden? Vor einigen hundert Jahren galten schon Vierzigjährige als sehr alt. Im 19.

Drucken
Teilen

Buchs Am Freitag, 4. November, um 19.30 Uhr lädt die evang. Kirchgemeinde im Unterrichtszimmer der Kirche zu einem Vortragsabend mit Heidi Witzig ein. Was heisst schon alt – oder älter werden? Vor einigen hundert Jahren galten schon Vierzigjährige als sehr alt. Im 19. Jahrhundert galt das Älterwerden als Zeichen des Zerfalls. Und heute? Wir werden immer älter. Wie werden sich Altersbilder weiterentwickeln, unter dem Diktat der boomenden Gerontologie und der Diskussionen um die ökonomische Tragbarkeit alter Leute? Wie weit werden sich betroffene Frauen und Männer in diese Diskussionen einmischen? Die Historikerin Heidi Witzig, Dr. phil., Jahrgang 1944, Autorin zahlreicher Bücher zum Thema Verhältnis von Frauen und Männern im Alltag. Heute engagiert sie sich in der GrossmütterRevolution.