Volksabstimmung

Der 18. Mai ist für die Hausärzte ein wichtiger Abstimmungssonntag. Dann entscheidet das Schweizer Volk darüber, ob es den Artikel «Medizinische Grundversorgung» in der Verfassung verankern will.

Drucken
Teilen

Der 18. Mai ist für die Hausärzte ein wichtiger Abstimmungssonntag. Dann entscheidet das Schweizer Volk darüber, ob es den Artikel «Medizinische Grundversorgung» in der Verfassung verankern will. Dabei handelt es sich um den direkten Gegenentwurf zur Hausarzt-Initiative, die vom Initiativkomitee zurückgezogen wurde. Im Verfassungsartikel, der zur Abstimmung gelangt, heisst es, dass Bund und Kantone im Rahmen ihrer Zuständigkeiten für eine ausreichende, allen zugängliche medizinische Grundversorgung von hoher Qualität sorgen sollen. Auch die Anerkennung und Förderung der Hausarztmedizin soll in die Verfassung geschrieben werden, ebenso die angemessene Abgeltung der Leistungen der Hausarztmedizin. (seb.)

Aktuelle Nachrichten