Vögel beobachten im Naturschutzgebiet Rheindelta

RHEINECK. Das Naturschutzgebiet im Rheindelta ist ein Paradies für Vögel und Naturliebhaber. Der WWF lädt am Sonntag, 19. April, von 8.30 bis 12 Uhr zu einem Beobachtungsrundgang für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren nach Rheineck ein.

Drucken
Teilen

RHEINECK. Das Naturschutzgebiet im Rheindelta ist ein Paradies für Vögel und Naturliebhaber. Der WWF lädt am Sonntag, 19. April, von 8.30 bis 12 Uhr zu einem Beobachtungsrundgang für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren nach Rheineck ein.

Im Rheindelta sind im Frühsommer zahlreiche interessante Vogelarten unterwegs. Denn die Schilfröhrichte, Feuchtwiesen, Auenwälder und viel Flachwasser ziehen Scharen von Vögeln an. In diesem Naturschutzgebiet von internationaler Bedeutung finden sich über 330 Arten der geflügelten Freunde.

Die Teilnehmenden erfahren viel über den Eisvogel, Girlitz, Specht und Co. Sie lernen die Frühlingsvögel von Wald und Wiese anhand ihrer Federpracht und Stimme kennen.

Die Exkursion im Schutzgebiet wird vom Feldornithologen Franz Blöchlinger geleitet und richtet sich an Erwachsene und Familien mit Kindern ab 7 Jahren.

Auskunft und Anmeldung bis Freitag, 17. April, 16.00 Uhr beim WWF Regiobüro, Postfach 2341, 9001 St. Gallen, Tel. 071 221 72 30, E-Mail: anmeldung@wwfost.ch, www.wwfost.ch/naturlive. (pd)

Aktuelle Nachrichten